Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Dezember“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Glauben“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de) 02.12.2019

Herzliche Adventsgrüße
Olaf Lüken

 

Antwort von Robert Nyffenegger (02.12.2019)

Schönen Advent wünsche ich auch Dir, Deine Hunde Limericks haben mir bestens gefallen. Herzlich Robert


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 01.12.2019

...Robert, ich weiß, dass ich nichts weiß;-) das nur so zum Glauben.
An die Sonne glaub ich eher,
denn die liegt mir sicher näher.
GN8 und lG, Bertl.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (02.12.2019)

Danke Dir, somit ist mir wenigstens ein Sonnenanbeter geblieben. Herzlich Robert


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 01.12.2019

Ein sehr schönes Gedicht ist Dir da aus Deiner Feder geflossen, lirber Robert.
Herzlich Adventgrüße sendet Horst

 

Antwort von Robert Nyffenegger (01.12.2019)

Danke Dir, doch "schön" möchte ich bezweifeln, aber die alten Naturreligionen liegen mir einfach viel näher, irgendwie scheinen sie mir ehrlicher. Die monotheistischen Glauben sind nicht mein Ding, sind zu menschlich und in der Entstehung grausam. Aber natürlich bin ich für die absolute Glaubensfreiheit. Wünsche Dir eine schöne Adventszeit, Robert


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 01.12.2019

Lieber Robert,
da ich lieber an die Natur glaube, als an den christlichen Glauben, freue ich mich jeden Tag über Sonne, Mond, Sterne, Wind!! Die kann ich spüren und sehen, das ist die Wirklichkeit.
Doch ich achte Menschen, die an Gott glauben, es ist ihre Sache, wenn sie sich dabei Kraft holen.
Einen schönen ersten Advent wünscht dir herzlich Wally

 

Antwort von Robert Nyffenegger (01.12.2019)

Danke Dir liebe Wally, zwischen uns besteht eine Seelenverwandtschaft, denn Deine Worte könnten ebenso gut die meinen sein. Herzlich Robert


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 01.12.2019

Tonalität und Inhalt fügen sich zu einem außergewöhnlichen Poem, lieber Robert. Dir und deinen Lieben eine schöne Adventszeit. Sei herzlich gegrüßt von RT.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (01.12.2019)

Lieber Rainer, herzlichen Dank, Du kennst ja meine "Religiosität" , sowas wie Stonehenge scheint mir viel glaubwürdiger. Die Sonne ist unser Lebensborn, aber anbeten würde ich sie nicht, das ist mir dann doch zu blöde. Wünsche Dir einen schönen Advent, lieber Gruss Robert


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 01.12.2019

Hallo Robert. Du hast mir gefehlt die letzten Tage und schön von Dir zu lesen. Nun ja, sehr viele Bitten werden erfüllt bei mir in meinen Gebeten (habe das Gefühl), doch manchmal stehe auch ich dann auf dem Schlauch! Schmunzel! Da ich ein sachlicher Mensch auch im Glauben bin, da komme ich zuweilen gut damit klar! Jedoch wie gesagt, gerne habe ich Dein Gedicht gelesen! Grüße Dir in den Advent der Franz

 

Antwort von Robert Nyffenegger (01.12.2019)

Danke Dir für Deine lieben Worte. Bin einfach viel unterwegs und über die Weihnachtszeit ist ein Abstecher auf dem Wasser nach Amsterdam und Rotterdam vorgesehen. Du weisst ja, ich bin überzeugter Atheist mit dem echten Gefühl, dass es der Menschheit ohne monotheistischen Religionen viel besser ginge, aber jeder darf selbstverständlich glauben, was er will. Wünsche Dir eine schöne Adventszeit. Herzlich Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).