Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wutgedicht“ von Heinz Werner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heinz Werner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.12.2019

Das sind einmal klare Worte Heinz Werner und ich denke, du liegst damit nicht daneben.
LG aus Österreich von Adalbert.


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 02.12.2019

Sehr gerne gelesen !
HG Olaf


Sonnenfisch (sonnenfischlive.de) 02.12.2019

Hallihallo Heinz!
Und die immerhin vorhandenen Alternativen werden als Nazis,
als Rassisten, als Abschotter, als Fremdenfeinde, als Undemokraten
und was weiß der Teufel noch alles verschrieen!
Dass sie die Einzigen sind,
die Volksabstimmungen im Bund fordern,
lässt man unter dem Tisch fallen.
Oder die Begrenzung der Kanzlerschaften auf deren zwei ...
die Wiedereinführung der Wehrpflicht,
Europa der Vaterländer,
keine Schuldenübernahme in Form von Krediten,
wirkliche Hilfen ja (Schluss mit der Ausbeutung großer Teile der Welt
(siehe dazu die Wutsätze eines Herrn Tönnies),
doch keine massenhafte Ansiedelung -
schon gar nicht ohne Erörterung
und Befragung des Volkes,
welches ein Recht auf seine Heimat hat -
und damit auf seine Eigenart!
M. E. alles urvernünftige Dinge -
doch man will und darf sie nicht hören:
man muss sie diffamieren, statt ihre Autoren gründlich zu überprüfen!
Ohne zu erforschen, wer diese Alternativen wirklich sind,
haut man auf sie drauf. Nix wie drauf!
John Fitzgerald Kenndy hat man ermordet
(22.11.1963) - auch er war ein Alternativer: den Mächtigen
im Hintergrund zu alternativ. ...
Gut gebracht deinen Ärger! Bravissimo! Die Dinge beim Namen genannt!
Eigentlich unerwünscht. Noch.
Beste Grüße : der dumme August


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 02.12.2019

Vieles lieber Heinz Werner was derzeit in der Regierung geschieht ist wahrlich eine Sauerei! Grüße Franz


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail-Adresse privat) 01.12.2019

ich finde dies eine gute Zusammenfassung. Altes Eisen? Heißes Eisen.
Der Spruch von Lincoln ist gut, was mich stört, dass es, glaube ich ein AFD-Politiker benutzt hat. Solange man nicht weiß, wie rechts von rechts sich die Blauen ausrichten, sind sie nicht regierungsfähig.Und auch nicht akzeptabel.
LG von Aylin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).