Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Halbkritische doch viel zu kitschige (Vor-)Weihnachtsdichtung“ von Karl-Konrad Knooshood

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Konrad Knooshood anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de) 06.12.2019

Sehr gerne gelesen! HG Olaf

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (07.12.2019)

Sehr lieben Dank, lieber Olaf. LG, Karl-Konrad


Sonja-Soller (sonjasollerweb.de) 05.12.2019

Alle Jahre wiedre, lieber Karl-Konrad,
das Weihnachtsfest zu heiraten, ist mir noch nicht in den Sinn gekommen und den W-Mann auch nicht, das wäre mir echt zuviel.
Der Sinn von Weihnachten ist im Laufe der Jahre irgenwie verschwunden, nach außen hin natürlich nicht, (denn das Klischee muss ja stimmen). Einige von uns leben es aber noch: Das Zusammensein genießen, etwas Bescheidenheit (mit Gänsbraten) weniger Kommerz, aber ganz viel Herz. (Deine Gedichte schaffen mich).

Ganz herzliche Grüße aus dem im Lichterglanz erstrahltem (W-Markt) Stade
schicke ich Dir mit einem Lächeln, Sonja


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 05.12.2019

Karl-Konrad, kitschig finden alle gut,
das ist und bleibt ein alter Hut;
ich werde mich zu Weihnacht nicht besaufen
und gröllend durch die Gassen laufen,
denn wenn's am Gehweg eisig is,
dann finde ich das einfach fies.

GN8 und lG,
Adalbert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).