Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zur Nacht...“ von Andreas Vierk

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Andreas Vierk anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Enttäuschung“ lesen

readysteadypaddy (onkel.merlinweb.de) 13.12.2019

Mhhh... Andreas...

es wird ja immer düsterer.
Sonnenmomente wünscht dir Patrick

und ergänzt mit einer Zeile von Bob Dylan, dessen Gedicht "Drifter's escape"ich heute (13. Dezember) übersetzt habe und hier gleich einstellen werde.

"Oh, the tree of life is growing, where the spirit never dies. And the brightlightof salvation shines in dark and empty skies." (Oh der Baum des Lebens wächst, wo der Geist niemals stirbt. Und das helle Licht der Erlösung scheint in dunklen und leeren Himmeln." (Death is not the end)

Kleine Anmerkung: Es heißt "Mondes sanften Kuss".


Tensho (eMail-Adresse privat) 07.12.2019

Mein lieber Andreas,
was für intensive Worte. Mehr muss ich nicht sagen.

LG Bernhard

 

Antwort von Andreas Vierk (07.12.2019)

Danke, lieber Bernhard, ich wünsche dir schon mal einen schönen 2. Advent! LG Andreas


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 07.12.2019

Das Erkalten oder Sterben einer Beziehung ist dir hier lyrisch vortrefflich gelungen, Andreas. Ein wirklich so nettes Sonett! Herzlichst RT

 

Antwort von Andreas Vierk (07.12.2019)

Lieber Rainer, vielleicht habe ich in meinem Re-Kommentar zu Olafs Kommi zu kurz gegriffen. Beim nochmaligen Lesen fällt mir auf, dass es um jede Art von Stillstand gehen kann, auch politisch, siehe Umweltschutz, die Parteileiche SPD, Brexit, BER und alles was totgeredet oder totgewartet wird. LG Andreas


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 07.12.2019

Da ist dir - wieder einmal - ein großartiges Gedicht gelungen . Kompliment. Dir und deiner
Familie wünsche ich eine herrliche Adventszeit.
HG Olaf

 

Antwort von Andreas Vierk (07.12.2019)

Danke dir, Olaf, für deinen Kommentar. Wer hat das Erkalten einer Beziehung nicht schon erlebt? Aber warum kam ich gerade gestern Abend auf dieses Gedicht? Muss wohl am Wetter liegen... Ich wünsche dir und deinen sämtlichen Anhängen auch eine schöne Adventszeit! HG Andreas


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).