Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wer bin ich“ von Sonja Soller

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sonja Soller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 10.12.2019

Liebe Sonja,
aus eigener Erfahrung weiß ich, wie verdammt schwer es ist, diese zwei Seelen in einer Brust zu bändigen. Ein rundum gelungenes Gedicht!
LG. Michael

 

Antwort von Sonja Soller (10.12.2019)

Vielen Dank lieber Michael, eine mir nahestehende Person befindet sich in diesem Zwiespalt, hat sich nach längerem Ringen Hilfe gesucht, und so hoffe ich, auch gefunden. Es ist keine leichte Entscheidung. Liebe Grüße aus dem kalten Stade sendet Dir Sonja


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 10.12.2019

...ja Sonja, bereit sein ist alles, es kann aber auch ins Auge gehn;-)
drum gut Ding braucht Weile.
LG Adalbert.

 

Antwort von Sonja Soller (10.12.2019)

Guten Morgen Bertl, es ist nicht leicht aus diesem Zwiespalt herauszukommen.Den Fall, den ich in dem Gedicht beschrieben habe, erlebe ich gerade in meiner nahen Umgebung. Die Peron hat sich nach langem Ringen Hilfe gesucht und so hoffe ich, auch gefunden. Der Weg wird kein leichter sein, das Erkennen und das Annehmen sind zweierlei Dinge, wie Du schon sagtest: Gut Ding will Weile haben. Danke fürs Lesen. Einen herzlichen Morgengruß aus dem kalten Stade und einen schönen Tag wünscht Dir Sonja


Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de) 09.12.2019

Wer Du bist? DU bist die liebe Sonja, die ich, soweit ich sie kenne, deren Lyrik und gelegentlich Geschichten ich sehr schätze. Du bist genial, auch mal verrückt, mal normal, mal kolossal und selten banal, ein Kanal, den man gern liest. Du hast es drauf! Immerzu.

LG und Reimdichmit. Karl-Konrad

 

Antwort von Sonja Soller (10.12.2019)

Guten Morgen lieber Karl-Konrad, Ja, ich bin wie ich bin und ich bleibe wie ich bin. Danke für soviele Komplimente. Was ich beschrieben habe, betrifft eine mir nahestehende Person. Sie hat sich Hilfe gesucht und so hoffe ich, gefunden. Liebe Morgengrüße aus dem wunderbaren, doch kaltem Stade brbrbrbrrrr, zitter Einen schönen Tag wünsche ich Dir (Du hast mir wieder ein Lächelfältchen mehr verpasst) Sonja


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).