Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Klüngelpütz“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erinnerungen“ lesen

Horst Werner (horst.brackergmx.de) 13.12.2019

Hallo Franzel!
Ein Ort der Verlorenen!
In der Natzi Zeit lebten dort viele Unschuldige!
Gottseidank, es ist vorbei!
Gruß!
Horst Werner


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 13.12.2019

Nochmals, Franz, der Köln-Ossendorfer Knast hieß und heißt KLINGELPÜTZ! Es gibt lediglich ein Kabarett mit der von dir titulierten Bezeichnung. Der Kölner fragt sich, woher du diese völlig falsche Information hast. Bitte ändern. LG von RT


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 11.12.2019

...wer KLÜNGELPÜTZ ist eingesessen,
der hat e-stories schnell vergessen,
vielleicht tat er dort Sackerl kleben,
im Knast KLÜNGELPÜTZ war das eben.

Francesco, lG von Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (11.12.2019)

Hallo Don Bertolucci. Dieser alte Klüngelpütz war ein alter Schuppen und konnte viel erzählen! Ich denke, jede Justizvollzugsanstalt hat ihren speziellen – internen Namen. So Hamburg Fuhlsbüttel „Santa Fu“ und in München zuweilen, „Sankt Adelheim“ für Stadelheim. Zuweilen hört man in so manchen Kneipen Gespräche mit und dann muss man überlegen, wo ist dies denn nun! So manche Kölner Bürger sprechen in sehr humorvoller Art über dem vor allem alten Klüngelpütz und da gab es schon prominente Gäste! Eine kleine Gästeliste. „A. Baader und U. Meinhof, Günter Guillaume und ein sehr berühmter Insasse was jedoch eine Geschichte für sich ist, der ehem. Kardinal Paulus Melchers. In der NS Zeit, da war der Klüngelpütz ein wahrer Schreckensort mit sehr vielen Opfern. Danke dem Kommentar und Grüße der Francesco


rnyff (drnyffihotmail.com) 11.12.2019

Interessant, man hat nie ausgelernt, bei uns heissen sie meistens wie die betreffende Ortschaft, also Thorberg, Witzwil usw. Wenn Du von Witzwil kommst, bedarf das stets einer Erklärung. Lieber Gruss Robert

 

Antwort von Franz Bischoff (11.12.2019)

Hallo Robert. Ich denke, jede Justizvollzugsanstalt hat ihren speziellen – internen Namen. So Hamburg Fuhlsbüttel „Santa Fu“ und in München zuweilen, „Sankt Adelheim“ für Stadelheim. Zuweilen hört man in so manchen Kneipen Gespräche mit und dann muss man überlegen, wo ist dies denn nun! So manche Kölner Bürger sprechen in sehr humorvoller Art über dem vor allem alten Klüngelpütz und da gab es schon prominente Gäste! Eine kleine Gästeliste. „A. Baader und U. Meinhof, Günter Guillaume und ein sehr berühmter Insasse was jedoch eine Geschichte für sich ist, der ehem. Kardinal Paulus Melchers. In der NS Zeit, da war der Klüngelpütz ein wahrer Schreckensort mit sehr vielen Opfern. Danke dem Kommentar und Grüße Franz


Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de) 11.12.2019

Von der JVA hab ich schon viel gehört. Vielleicht lief mal eine Knastdoku, wo sie vorkam, ich selbst habe da keine Erfahrung. Knastdokus reizen mich, das Thema ist immer wieder ein interessantes. So finde ich auch Deinen Text super, ein kleines "Klüngel"-Poem, auch wenn ich zunächst dachte, es handele sich um den "Kölner Klüngel" als Lebensgefühl.

LG und immer viel Freiheit, außerhalb des "Hotels zum Gitterblick". Karl-Konrad

 

Antwort von Franz Bischoff (11.12.2019)

Hallo Karl - Konrad. Ich denke, jede Justizvollzugsanstalt hat ihren speziellen – internen Namen. So Hamburg Fuhlsbüttel „Santa Fu“ und in München zuweilen, „Sankt Adelheim“ für Stadelheim. Zuweilen hört man in so manchen Kneipen Gespräche mit und dann muss man überlegen, wo ist dies denn nun! So manche Kölner Bürger sprechen in sehr humorvoller Art über dem vor allem alten Klüngelpütz und da gab es schon prominente Gäste! Eine kleine Gästeliste. „Baader und Meinhof, Günter Guillaume und ein sehr berühmter Insasse was jedoch eine Geschichte für sich ist, der ehem. Kardinal Paulus Melchers. In der NS Zeit, da war der Klüngelpütz ein wahrer Schreckensort mit sehr vielen Opfern. Danke dem Kommentar und Grüße Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).