Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mond unter“ von Monika Jarju

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Monika Jarju anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Surrealistisches“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 12.12.2019


Das ist ja wirklich allerhand!
Der Mond wird immer noch verkannt!
Er hat wohl in sich große Gefühle,
die äußert er über Glanz und Kühle...
Doch wenn ihm solches widerfährt
- dann ist ihm das einen "Mondbrand" wert,
weil das zu seiner Scham gehört, lächel...

Lustige Vorstellung!

Grüße von Renate

 

Antwort von Monika Jarju (13.12.2019)

Auch ein kein schlechter "Asbach" - sehr erheitert, viele Grüße, Renate Monika


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).