Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Heiterkeit in der Vorweihnachtszeit“ von Michael Reißig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Reißig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 14.12.2019

Eine wundervolle Zeit der Ruhe Michael! Euch viele liebe Grüße Michael der Franz

 

Antwort von Michael Reißig (16.12.2019)

Lieber Franz, ich danke dir für die aufrechten Wünsche! I'm Rahmen eines tollen Weihnachtskonzertes im sächsischen Grimma haben wir mal so richtig abschalten können! LG. Michael


AngieP (angie.jgo4more.de) 12.12.2019

Entschleunigung ist das Zauberwort. Und genießen.
Gefällt mir gut, Dein Gedicht.
Liebe Grüße
Angie

 

Antwort von Michael Reißig (12.12.2019)

Liebe Angie, diesbezüglich bin ich jetzt schon mächtig gespannt, da ich am Sonnabend eine bunte Mischung aus weihnachtlichem Zauber und Humor miterleben kann. Das ist auch eine Art von Entschleunigung! Ich danke von ganzem Herzen für den wunderschönen Kommentar und wünsche Dir einen bezaubernden 3. Advent! LG. Michael


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 12.12.2019

Lieber Michael,

die Freude ist fast greifbar, die Wochen vor Weihnachten sollen ja Helles ausstrahlen, wie du das so schön in Worte gefasst hast. Machen wir doch...

Herzliche Grüße von Margit

 

Antwort von Michael Reißig (16.12.2019)

Liebe Margit, den weihnachtliche Zauber habe ich im Rahmen einer bunten weihnachtlichen Show mit dem Titel "Weihnachten in Familie" am Sonnabend in der Muldentalhalle zu Grimma (Sachsen) meinem Herzen zukommen lassen, wobei mich Schlagersängerin Franziska Wiese erneut total fasziniert hat! Der goldige Schimmer ihres Glitzerkleides, wovon warme gelbe Sterne prangten , war perfekt auf die schmucke weihnachtliche Atmosphäre abgestimmt! Ich danke dir von Herzen für die anerkennenden Worte deines tollen Kommentars! LG. Michael


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 12.12.2019

...Michael, vor Weihnachten heißt es ruhig Blut bewahren und besser etwas zu scherzen, da hast du Recht.
LG Adalbert

 

Antwort von Michael Reißig (16.12.2019)

Lieber Adalbert, und ich habe am Sonnabend im Rahmen einer bunten Veranstaltung den Humor genossen, aber in erster Linie die bezaubernden Künste der Schlagersängerin Franziska Wiese in mein Gemüt einziehen lassen! Ich danke dir für den tollen humorvollen Kommentar! LG. Michael


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).