Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Naturgemälde (8)“ von Heidelind Matthews

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidelind Matthews anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 13.12.2019

Es könnte Rapunzel sein, liebe Heidelind, sie springt runter und rauf und schon geht sie bergauf. Mit Frühsport reisst sie uns noch alle mit, alle Nebel verfliegen, muss sich vor Lachen biegen...;-) Herzliche Grüße dir von Margit

 

Antwort von Heidelind Matthews (21.12.2019)

...arme Rapunzel - immerzu runter und rauf. Danke Dir, liebe Margit, für Deinen lustigen Kommentar. LG von Heidelind


Heike Diehl (diehlheike624gmail.com) 13.12.2019

Uiii das gefällt mir. Ich stell mir die Sonne vor wie das Nürnberger Christkind.
Erinnert mich auch irgendwie an Peterchens Mondfahrt.
Himmelskörper in Menschengestalt vorzustellen, dazu braucht man Phantaise und
die haben wir ja zum Glück.
Sonnige Grüße Heike

 

Antwort von Heidelind Matthews (21.12.2019)

Liebe Heike, ich danke Dir für Deinen lieben Kommentar und Dein Leseinteresse. Eine entspannte Vorweihnachtszeit wünscht, Heidelind


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).