Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„FREITAG, DER 13., EIN TAG WIE JEDER TAG ???“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Verrücktheiten“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de) 14.12.2019

Gestern hatte ich Geburtstag. Es war der 67ste. Die Queen lag mit ihrem Allerwertesten im Bett. Den
ganzen Tag. Warum ? Sie ist aber-gläubig. Der schwarze Freitag der Weltwirtschaft (1929) war ein Donnerstag. Freitag, der 13te. Wo liegt sein Ursprung ? Am 13. Oktober 1307 ließ der König von Frankreich alle Tempelritter im Lande gefangen nehmen, soweit man sie überhaupt kriegen konnte.
Heute: Viele Hotels haben kein Zimmer mit einer "13" davor. Im Trumptower (New York) fehlt die
13te Etage. Manche Straßen haben keine Nr. 13 und und und
Die Zahl "13" (Jesus und die Apostel) ist die Zahl der Transformation - ergo: der Veränderung.
HG Olaf

 

Antwort von Marlene Remen (14.12.2019)

Lieber Olaf, danke dir für die lieben Worte und die Aufklärung über Freitag, den 13. Und dir nachträglich alles Gute zu deinem Geburtstag wünscht dir Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).