Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Traumnetz“ von Inge Offermann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Offermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de) 15.12.2019

Waldballett
Bei dir zu sein,
ein Pas de Deux
im Blätterwald.
Adlergleich stieg ich auf
zur Melodie deiner Worte.
Und verlor meinen Sinn.
Unsere Aufgen spannen Silberfäden.
Sanftweiche Luftbrücken
hüllten uns regenbogenfarben ein.
Eine Spinne
tanzte über den Abgrund.
Fadenreich.
Kühl war die Sommernacht.
Trunkend der Chor.
Mondlicht tanzte mit uns,
um uns, in uns.
(c) Olaf Lüken (2019)

 

Antwort von Inge Offermann (16.12.2019)

Guten Morgen Olaf, dein vielgestaltiges Waldballett erfreut jeden Betrachter. Vielen Dank für deine Zeilen. HG Inge


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 14.12.2019

Fast schon ein Wintertraum liebe Inge. Nur wenige Früchte setzen noch bunte Farbflecken ins Wintergrau oder -weiß.
Ein schönes 3. Adventwochenende wünscht dir
Christa

 

Antwort von Inge Offermann (16.12.2019)

Liebe Christa, im Winter freut man sich über jeden Farbton, der diesen verschönert. Herzlichen Dank für deine Zeilen. Liebe Adventgrüße sendet dir Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).