Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Weihnacht unterm Tannenbaum“ von Uwe Seltmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Uwe Seltmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 16.12.2019

Pennerweihnacht
Einsam sind die Gassen heute!
Tief verschneit – Laternenschein…
Man sieht kaum mal ein paar Leute:
Bin hier Mutterseel’n allein!

Möcht´ so gerne mit euch feiern,
in der warmen Stube drin …
Meine Beine sind so bleiern,
mühsam schlepp ich mich so hin:

Kenn’ im Brückenbogen einen
Hohlraum! Und im Pappkarton
Biwakier’ ich… Freunde meinen,
ich hätt’s gut! – Wer kann das schon?

Weihnacht kann mir nicht viel geben:
Rheuma plagt mich und die Gicht!
Bin schon froh, zu überleben,
mehr erhoffe ich mir nicht…

26.11.06


Margitta (margitta.langegmx.net) 15.12.2019

Lieber Uwe,

dein leider so wahres Gedicht berührt, macht nachdenklich. Zu oft vergisst man,
wenn es einem gut geht, Danke zu sagen.

Liebe Grüße
Margitta


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).