Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Verkannte Identität“ von Karl-Heinz Fricke

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Heinz Fricke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Verrücktheiten“ lesen

Karin Lissi Obendorfer (lissikaringmx.de) 17.12.2019

Lieber Karl-Heinz,
humorvoll und dennoch regt es zum Nachdenken an, ich bewundere
dich für alle deine Gedichte die du auf das Papier zauberst, liebe Grüße
zu dir von Karin Lissi

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (17.12.2019)

Liebe Karin Lissi, ich danke dir. Zum bevorstehendem Fest wünsche ich dir geruhsame Tage. Es ist nun einmal das große Fest des Jahres obwohl der eigentliche Anlass immer mehr in den Hintergrund gedrängt wird. Wie schön, selbst in den Kriegs-und Nachkriegsjahren waren die Weihnachten noch schön und altgewohnte Gebräuche wurden gepflegt. Heute ist alles pompös und übertrieben. Vielleicht findet man mal wieder zurück, wenn sich die Zeiten geändert haben. Herzlich Karl-Heinz


Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 16.12.2019

Lieber Karl-Heinz,

in der heutigen Zeit sollte eigentlich nichts mehr verwundern. Alles ist möglich und machbar, jedem Tierchen sein Plaisierchen wie man so schön sagt ;-)))

Liebe Grüße zu Dir, Uschi

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (17.12.2019)

Liebe Uschi, ich danke dir. Es war mein letztes Gedicht vor Weihnachten. Es ist schön, dass du in diesem Jahre zu uns gestoßen bist. Eine Bereicherung ohne Frage. Viele hunderte Autoren sind seit meiner Mitgliedschaft am 17.6.2005 dazu gekommen von denen sich allerdings viele als Eintagsfliegen. Seit meinem Einstieg sind nur noch circa ein Dutzend dabei. Ich freue mich immer, wenn gute Autoren bei der Stange bleiben, aber auch, wenn sie nach längerer Zeit plötzlich wieder da sind. Zum bevorstehendem Fest wünschen wir dir und deinen Lieben gesegnete Tage. Herzlich Hildegard und Karl-Heinz


Britta Schäfer (britta.schaefer.hammweb.de) 16.12.2019

So kann es sein, lieber Karl-Heinz , manchmal ist die Fürsorge hinter verschlossenen Türen, besser als die Einsamkeit in Freiheit. Ein schönes Gedicht, das Ich sehr gerne gelesen habe.Liebe Grüße in die Vorweihnachtszeit sendet dir Britta

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (17.12.2019)

Liebe Britta, ich danke dir. Es gibt Krankheiten die uns unerwartet heimsuchen können. Davon ist die Geisteskrankheit wohl die, von der man verschont bleiben möchte. In einer Woche ist Heiliger Abend. Unsere Enkelin mit Mann und beiden Urenkeln werden mit uns den traditionellen Kartoffelsalat mit Bockwurst teilen. Die guten alten Weihnachtslieder werden dabei erklingen. Auch dir und deinen Lieben wünschen wir wunderbare Festtage. Herzlich Karl-Heinz


Musilump23 (eMail-Adresse privat) 16.12.2019

Lieber Karl-Heinz, wieder ein Gedicht voller Kreativität, verrückter Ideen, Visionen und schwangeren Halleffekten. So öffnest du ein extrem verrücktes Fenster der virtuellen Anderswelt, was einen verschreckt und der Tee mit Frankenwein die Pflicht eines Notarztes fast herbeiruft. Dein Gedicht mit allen Szenarien ist nur mit einem Fantasie-Kommentar zu begegnen.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (17.12.2019)

Lieber Karl-Heinz, ich danke dir ich sage mir immer solange ich noch klar denken kann dann kann ich auch noch folgerichtig handeln. Trotzdem lässt auch das Gedächtnis wie alle andere Organe und Gliedmassen in erschreckender Weise nach. Meine früheren Ideen und meine Fertigkeit Gedichte zu schreiben haben sehr nachgelassen. Ein Zustand des vorgeschrittenen Alters den man nicht voraussagen kann. Ganz plötzlich ist er da. Ich hoffe, dass ich im neuen Jahr noch eine Weile mithalten kann. Leicht wird es nicht sein. Der Wille treibt mich jedoch noch an. Ich wollte ja eigentlich nach 2000 damals schon aufhören und jetzt sind es fast doppelt so viele Beiträge. Dir und deinen Lieben wünschen wir frohe Festtage. Mögen alle eue Wünsche erfüllt werden und nicht nur die, die unter dem Weihnachtsbaum liegen. Herzlich grüßen Euch Hildegard und Karl-Heinz


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 16.12.2019

Schmunzel... gefällt mit überaus, dein Gedicht, lieber KH!
Dir und den Deinen gesegnete Tage!
Herzlich
der Paul

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (17.12.2019)

Lieber Paul, ich danke dir. Zum bevorstehendem Fest wünschen wir dir und deinen Lieben frohe Weihnachten. Im neuen Jahr können wir uns weiter lesen. Herzlich Karl-Heinz


rnyff (drnyffihotmail.com) 16.12.2019

Herrlich beschrieben, aber heutzutage ist sowas eigentlich schon fast üblich. Wenn ich das Gefühl habe ich sei eine Frau, melde ich mich auf der Gemeinde, werde zu Roberta und alles ist okay. Die Gefühle sind heute wichtig, weil die Moral es so verlangt. Herzlich Robert

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (17.12.2019)

Lieber Robert, ich danke dir. Viele Menschen deren Geisteszustand bewölkt ist leben in einer unwirklichen Welt ohne Sorgen. Sie sind einesteils zu bedauern und vielleicht auch ein wenig zu beneiden von verzweifelten Menschen. Ich wünsche dir frohe Weihnachten. Herzlich Karl-Heinz


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 16.12.2019

Lieber Karl - Heinz. Es gibt wahrlich Menschen die sich auch dort glücklich fühlen! Euch jedoch viele liebe Grüße in den Advent und eine wundervolle Zeit der Franz

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (17.12.2019)

Lieber Franz, du hast ganz recht. Viele betroffene Menschen leben in den Tag hinein und brauchen sich keine Sorgen machen. In einer Woche ist Weihnachten. Hildegard und ich wünschen dir und deinen Lieben Frohe Weihnachten. Herzlich Karl-Heinz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 16.12.2019

...Karl-Heinz, das Leben geht seine eigenen Wege und niemand ist gefeit davor, dass es ihm auch so gehen kann.
LG Bertl.

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (17.12.2019)

Lieber Bertl, du hast so recht wenn man daran denkt wie sehr sich doch die Alzheimerkrankheit verbreitet hat. Herzlich Karl-Heinz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).