Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Tasse“ von Klaus Lutz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Lutz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

Solino10 (solino16yahoo.de) 18.12.2019

Lach, ich glaube, du hast Aladin`s Wundertasse gefunden :) oder zu tief ins Glas...äh, in die Tasse geschaut :)
Die Fantasie lässt Ideen blühen und du bist ein wahrer Künstler darin, sie blühen zu und sprühen zu lassen. Eigentlich müsste es um dich herum laufend "Entladungen" geben, so sprüht sie.... :)
Für manchen ist es nur eine Tasse mit Tee, für manchen ist sie die Welt.... :)
Diese Welt hast du mit bunten Farben geschmückt, danke dir dafür, Marsolino


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 18.12.2019

Ein Gedankenexperiment besonderer Art bedichtest Du mit der Tasse, viellt ein Gefäss , symbolisch für Geben und Nehmen, aber auch für Wandelbarkeit. Regt zum weiteren, auch spielerischem Nachdenken an.
Sei herzlich gegrüßt, lieber Klaus, von Ingeborg


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 18.12.2019

Die Tasse auf dem Tisch,
sie lässt das Teearoma fühlen,
belebt dich für den ganzen Tag,
glaubt an dich, bist du im Kühlen,
verwöhnt sie dich, gar keine Frag.

Klaus, genieße deinen guten Tee,
wenn geht, mit einer lieben Fee.

LG Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).