Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Winterglück“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Romantisches“ lesen

Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail-Adresse privat) 21.12.2019

oh ja, das ist schön da. Ich wpnsche dir und deinen Lieben ein frohes Fest, lieber Bertl. LG von Monika

 

Antwort von Adalbert Nagele (21.12.2019)

...danke Monika, das wünsch ich dir auch. GlG von Bertl.


cwoln (chr-wot-online.de) 19.12.2019

Lieber Bertl,
ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes,neues Jahr wünscht Dir und Deiner von Christine

Ddie Berge im Schnee sind wunderschön.

 

Antwort von Adalbert Nagele (19.12.2019)

Ein Dankeschön liebe Christine, das wünsche ich dir auch. Ab der Wintersonnenwende kann es nur mehr bergauf gehen. LG von Bertl.


MarleneR (HRR2411AOL.com) 18.12.2019

Lieber Bertl,

so stelle auch ich mir Winterglück vor, einen blauen Himmel und Sonnenstrahlen,
der den Schnee glitzern läßt und wo die innere Einkehr nicht zu kurz kommt.
Schön dein Gedicht und das Bild dazu.

Liebe Grüße dir und deiner Familie und ein schönes Fest wünscht dir Marlene

 

Antwort von Adalbert Nagele (18.12.2019)

Ein Dankeschön Marlene;-))) möge der Winter auch dir viel Glück bringen. GlG Bertl.


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 18.12.2019

Ein ganz tolles Bild... Der Fotograf stand an der richtigen Stelle.

LG Horst

 

Antwort von Adalbert Nagele (18.12.2019)

Ja Horst, das ist die Steiermark im Herzen Europas, die im Winter einiges zu bieten hat. Lulu und LG Bertl.


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 18.12.2019

Ein Sehnsuchtsort, den es auch in der Wirklichkeit für Dich gibt, Bertl, mit all seinen wohltuenden Wirkungen.Schön und stimmungsvoll, Dein Gedicht, komplettiert durchs sehr gute Foto, findet mit HG zu Dir, Ingeborg

 

Antwort von Adalbert Nagele (18.12.2019)

...ja Ingeborg, solche Orte des Glücks braucht jede(r) mal, ganz egal, ob am Meer, an Seen oder in den Bergen. Merci und glG, Bertl.


Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 18.12.2019

Eine bezaubernde Winterlandschaft die Du da zeigst!

Schönen Wochenteiler, Uschi

 

Antwort von Adalbert Nagele (18.12.2019)

...merci Uschi, zur Zeit räumt der Süd-Föhn den Schnee von den Bergen. LG von Bertl.


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 18.12.2019

Ein Auf- bzw. Ausatmen, Dein Gedicht, Bertl.
Der Naturbursch in seinem Element. Sehr schön.

Dir und den Deinen eine besinnliche Zeit.
LG Ingrid

 

Antwort von Adalbert Nagele (18.12.2019)

...merci Ingrid, der Naturbursch lässt dich herzlich grüßen. Bertl.


Sonja-Soller (sonjasollerweb.de) 18.12.2019

Diese Gefühle kann ich so sehr nachempfinden. Durchatmen, sich von allem befreit fühlen, man könnte die ganze Welt umarmen. Heimatgefühle werden wach, die Geborgenheit des Vertrauten lassen einen innerlich wachsen.
Wunderbares Gedicht, Bertl, und das passende Foto dazu.

Herzliche Grüße aus dem noch nicht schneebedeckten Stade, Sonja

 

Antwort von Adalbert Nagele (18.12.2019)

...merci Sonja, diesmal wird es wieder das obligate Weihnachtstauwetter geben. LG Bertl.


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 18.12.2019

Sehr schön Dein Gedicht mein Spezl Bertolucci! Vor allem die Strophe am Ende entspricht meiner Gefühlslage heute! Da ich schon sehr früh wach war, da habe auch ich wieder etwas geschrieben und denke, mehr Zeit für die nächsten Tage nehme ich mir sicherlich! Gerne gelesen und toll auch das Bild Grüße Dir der Don Francesco

 

Antwort von Adalbert Nagele (18.12.2019)

...Don Francesco, man muss nur das Glück wahrnehmen, das einen täglich umgibt. LG Bertolucci.


Britta Schäfer (britta.schaefer.hammweb.de) 18.12.2019

Zeilen des inneren Friedens und der Freude an der Natur., Bertl, sehr gern gelesen. Eine schöne Winterlandschaft. Ich wünsche dir ein schönes, friedvolles Weihnachtsfest, liebe Grüße Britta

 

Antwort von Adalbert Nagele (18.12.2019)

...merci Britta, das wünsche ich dir auch;-))) glG von Bertl.


Night Sun (m.offermannt-online.de) 18.12.2019

Guten Morgen Bertl, in dieser Landschaft kann die Seele Winterglück tanken. LG Inge

 

Antwort von Adalbert Nagele (18.12.2019)

...ja Inge, dort findet jede Seele ihre Erholung. GlG von Bertl.


Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 18.12.2019

Auf vertraute Pfade ist immer Verlass, Bertl. Sie werden noch da sein, wenn wir
nur noch Asche sind.

(Zwei Uhr nachts - konnte nicht pennen - also spazierte ich einstweilen in deiner schönen Winterlandschaft umher)

Auch Dir und deinen Lieben ´ne schöne Weihnachtszeit.

Ahoi Ralph

 

Antwort von Adalbert Nagele (18.12.2019)

Sollt es uns mal nicht mehr geben, war es dennoch schön das Leben, die Asche ist der Humus dann, wo neues Leben fängt bald an. Ralph, bleib munter, aber nicht um Mitternacht. LG Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).