Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Konversionstherapien“ von Siebenstein .

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siebenstein . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de) 22.12.2019

Gern gelesen. Franz B. scheißt auf seinen eigenen Klee. Ein scheinheiliger Moralist, der selbst auf
die Seinen pisst !!! HG Olaf

 

Antwort von Siebenstein . (24.12.2019)

... eine kleine Bitte: Möge man nich´ zu persönlich werden ... bei allem Liebe bewaren ...


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 18.12.2019

Wie krank und bösartig muss man sein, um diesen Nonsens zu schreiben! Deine Gedanken sprechen für sich. Fazit, „Pfui Teufel“!
Auf Grüße verzichte ich!

 

Antwort von Siebenstein . (19.12.2019)

... ich finde auch, dass Homosexualität "pfui Teufel" is´ ... Ich musste einmal neben zweien stehen, die ihren Geschlechtsakt relativ gerade hinter(n) sich hatten; die haben echt nach Kot gestunken. Die Sekretion verbleibt in den Hautporen, ähnlich wie nach dem versehentlichen Hineinfassen mit den Fingern in den Abort eines Pflegebedürftigen bei der Pflege ... Wie sagte Patrik, nach dem ich ihm einen Stuhl angeboten hatte: "Kann im Moment nich´ sitzen, bin gerade von Günter gelötet worden" ... Merke: Teils wirkt Analgeschlechtslverkehr wie ein Klistier das stinkende "Geburt" bewirkt.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).