Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Weihnachtsgans“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 18.12.2019

Nun ja, ich werde es niemals versteh'n,
dass Gänse geh'n auf Nimmerwiederseh'n,
nur um, man braucht es nicht erraten,...
...zu Weihnacht gibt es Gänsebraten.

LG Bertl.


Margitta (margitta.langegmx.net) 18.12.2019

Lieber Horst,

ich kenne Zlatko nicht, sein Schicksal ist im leider vorbestimmt.
Der Mensch ihm das Leben nimmt. Seit Jahren esse ich kein Fleisch mehr.
Seitdem fühle ich mich rundum wohl und vermisse nichts!
Magst du mal mein Gedicht - Gänse - lesen?
Dies nicht allen gefiel. Mit der Note 5 wurde es bewertet, was ich akzeptiere.
Will und wollte keinen den Genuss von Fleisch nehmen. Jeder muss selbst
entscheiden was er essen mag.

Liebe Adventsgrüße
Margitta


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).