Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„STAR WARS im Lichtspielhaus (STAR-WARS-Woche, Episode VI)“ von Karl-Konrad Knooshood

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Konrad Knooshood anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de) 22.12.2019

Sehr gerne gelesen !
HG Olaf


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 19.12.2019


So mancher Mensch es kennt, das Kino und dies auch im Advent! Schmunzelgrüße Franz

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (20.12.2019)

So ist es wohl, lieber Franz, obwohl ich in der Vorweihnachtszeit selten ins Kino gehe. Es gibt zu viele kitschige Weihnachtsfilme. Vielleicht mache ich dieses Jahr eine Ausnahme. Und Du? Warst Du schon in einem Kinofilm? LG und immer Lichtspiel im Lichtspielhaus. Karl-Konrad


Sonja-Soller (sonjasollerweb.de) 19.12.2019

Bin kein so großer Star Wars-Fan, lieber Karl-Konrad, aber wenn das Licht ausgeht und der Film fängt an (möglicher Weise in 3D), dann ist man mittendrin, und die Atmosphäre vor dem Film, die Spannung, ist einfach unglaublich. (War neulich auch im Kino, besser wie Fernsehen).
Es ist ja ein regelrechtes Star-Wars-Fieber ausgebrochen.

Bist Du wieder unter uns?
Einen schönen sonnigen Donnerstag, nicht außerirdisch, nur weihnachtlich
Liebe Grüße Sonja

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (19.12.2019)

Natürlich bin ich wieder unter Euch, liebe Sonja, war ja nie wirklich weg, "hab mich nur versteckt", sagt der berühmte Philosoph M.M. Westernhagen. Ja, Star Wars ist Geschmackssache. Kann ich verstehen. Nicht jeder steht eben auf Science-Fiction oder eben DIESE spezifische Art davon. Manche mögen lieber die alten Steampunk-Sachen (H.G. Wells hat's erfunden), mancher mag lieber PerryRhodan oder andere Franchises mit Star davor, ich bin ja ein noch größerer Fan von Star Trek, kennste ja: Kirk, Spock, später Picard, Data, Sisqo, Archer. Oder man geht so ins Mysteryfach, Twilight Zone, Akte X... Was findest Du am besten? In 3D kann es schon beeindrucken, aber ich find's immer noch vielfach überschätzt, es gab schon 3D-Filme, bei denen die ebenfalls 3D- angepasste Werbung vorneweg beeindruckender war, als einem die Haribos virtuell an die Rübe flogen und man instinktiv ausweichen wollte. Zum Glück gibt's kein Fühlkino, wo man Gerüche riecht und die Schmerzen simuliert werden. Das kommt ja auch in einer Science- Fiction-Geschichte vor, einer Dystopie, "Schöne neue Welt"... Wirst Du den neuen Film ansehen? Bei mir heißt es Warten. Bis der größte Hype verflogen ist. LG und Science schlägt Fiction, Fiction wird Wirklichkeit. Karl-Konrad


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 19.12.2019

...gekonnt umgewandelt Karl-Konrad;
nun geht's auf ins Lichtspielhaus,
heiter gehn wir dann nach Haus.

LG Adalbert.

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (20.12.2019)

Das hoff ich doch sehr, dass der Film gefallen mag, das wird ein Pläsier, uns, mir, Dir, ihm, ihr, das man nicht so schnell vergessen kann. LG und immer dran denken: Möge DIE MACHT mit Dir sein. Karl- Konrad


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).