Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Da wo mein Zuhause ist“ von Sonja Soller

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sonja Soller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedichte aus der Heimat“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de) 22.12.2019

Meer ist Bewegung. Ich lausche der großen Muschel und nehme meinen Blutdruck wahr.
Die Möwe, die mit mir das große Lied von der Freiheit singt. Freiheit ist auch Einsamkeit. Aber
aus der Einsamkeit kommen die ganz großen Gedichte.
HG Olaf

 

Antwort von Sonja Soller (23.12.2019)

Hallo lieber Olaf, vielen Dank für deinen Kommentar. Bin frei und liebe die Weite des Horizonts, aber einsam bin ich nicht. Der Blick übers Meer macht tatsächlich frei und zeigt einem die eigenen Möglichkeiten. Wünsche Dir ein paar schöne Weihnachtstage und ganz liebe Grüße, herzlichst Sonja


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 21.12.2019

Liebe Sonja,
das ist ein wunderschönes Zuhause, wo es mich in jedem Frühsommer hinzieht und was du bildhaft stark in Worte gefasst hast! Ich wünsche Dir ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest!
LG. Michael

 

Antwort von Sonja Soller (21.12.2019)

Lieber Michael, vielen lieben Dank für Deine netten Worte. Mein Zuhause ist nicht direkt am Meer, aber ich kann es riechen und habe es nicht weit,um mir nasse Füße zuholen. Liebe Grüße und ebenfalls eine schöne Weihnacht. Ob gefeiert wird groß oder klein , friedlich und lecker muss es sein.


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 21.12.2019

Liebe Sonja, ein schönes Gedicht.

Ich bin ein reicher Mann denn Heimat habe ich deren zwei. Ich liebe die erste Heimat in der ich 28 Jahre gelebt habe. Ich lebe danach 63 Jahre in meiner zweiten Heimat,
die ich genau so liebe und in der den Frieden gefunden habe. Die deutsche Kultur, Sprache und Gewohnheiten habe ich jedoch nie abgelegt, obwohl viele Erinnerungen an Deutschland nicht die besten sind.

Herzliche Grüße und Wünsche zum Weihnachtsfest.
Karl-Heinz
deutsche

 

Antwort von Sonja Soller (21.12.2019)

Hallo Karl-Heinz, Du bist der Mann mit den Pfauen, ich erinner mich (und an mein Gedicht). Lieben Dank für deinen Kommentar. Bin auch nicht an der Nordsee geboren, habe aber in der Nähe von Hamburg meine Heimat, mein neues Zuhause gefunden, und ich bin richtig zufrieden. Ich denke, dass will schon was heißen in der heutigen Zeit. Dir wünsche ich auch ein ganz schönes Weihnachtsfest, wie immer Du es feierst, und herzliche Grüße aus dem Norden, Sonja


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 21.12.2019

...Sonja, dazu fällt mir ein,
scheinst 'ne Meeresnixe zu sein;
deine Heimat ist das Meer,
das ich liebe immer mehr sehr.

LG Bertl.

 

Antwort von Sonja Soller (21.12.2019)

Wie schön, Bertl, ich liebe nicht nur das Meer, auch die Berge lieb ich sehr. Herzliche Grüße, einen schönen 4.Advent und schöne Weihnachtstage wünscht Dir Sonja


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 21.12.2019

Liebe Sonja,
so einen Ort habe ich mir als Urlaubs- und Erholungsdomizil erkoren. Da würde es dich vielleicht eher in die Berge ziehen?
Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest,
Christa

 

Antwort von Sonja Soller (21.12.2019)

Hallo Christa, damit könntest Du recht haben. Die berge mag ich auch. Liebe Grüße zurück, einen schönen 4. Advent und schöne Weihnachten wünscht Dir Sonja


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).