Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wolkentanz“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Horst Werner (horst.brackergmx.de) 29.12.2019

Hallo Margit!
Gerne wollte ich dein Gedicht objektiv bewerten, doch ich kann es nicht.
Es ist kein Gedicht!
Offensichtlich fällt es die immer schwerer, etwas Bemerkenswertes zu kreieren!
Mein gut gemeinter Rat, schreibe höchstens zwei Gedichte im Monat!
Klasse, statt Masse!
Liebe Grüße!
Horst Werner

 

Antwort von Margit Farwig (29.12.2019)

Was bist Du doch für ein armer Wicht, das hast Du mir doch schon einmal bei einem wunderv ollen Gedicht geschrieben. Seitdem kommentiere ich nicht mehr bei Dir. Komisch, wenn Du Dich hier noch einmal blicken lässt, Neider. Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung, ich lasse mich gern beneiden. Ich habe Jörg Deine Schmiererei gesendet. LG von der wundervollen Lyrikerin...grins


Night Sun (m.offermannt-online.de) 25.12.2019

Liebe Margit, dein Gedicht verbindet Natur und beschwingte Heiterkeit wolkenleicht. Dir friedvolle und harmonische Weihnachtsfeiertage. Herzlichst, Inge

 

Antwort von Margit Farwig (25.12.2019)

Danke, liebe Inge, dann ist es gerade richtig und friedvolle Weihnachtstage habe ich auch verbracht. Hoffe du auch und liebe Grüße von Margit


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 23.12.2019

Nicht nur ein apart beschriebener Wolkentanz sondern hier lässt Du durch gekonnte und schwungvolle Sprachführung jede Zeile sich "wie im Tanze wiegen", meint mit herzlichem Gruss, liebe Margit, Ingeborg

 

Antwort von Margit Farwig (24.12.2019)

Ach, ist das wieder schön, liebe Ingeborg, ein Geschenk zu Weihnachten. Herzlichen Dank und liebe Grüße Dir mit Wünschen für ein gesegnetes Weihnachtsfest, Margit


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 23.12.2019

Liebste Margit,

natürlich muss man für alles, was uns die wunderbare Natur gibt, dankbar sein. Seien es die schönen Landschaften, die herrlichen Himmelswolkendarstellungen, die Blumen oder Gemüse/Salat. Man sollte sie hegen und pflegen. Schönes Gedicht,

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Margit Farwig (24.12.2019)

Liebste Heidi, ein herzliches Dankeschön und wie immer hast Du Recht. Und liebe Grüße in Dein Weihnachten von Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).