Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Eichenbaum“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 31.12.2019

Lieber Franz,
ein kleiner Gedankengang am Baume entlang:

Die Donar-Eiche ward 800 Jahr
und sehr verwurzelt mit der Erde gar.
Die Geschichte verursacht manchen Schauer,
Bonifatius wollte es zeigen genauer.
So hat mancher Baum sehr viel zu erzählen,
doch wir Menschen können es nicht klar verstehen.
So lauschen wir gern seinem Blätterklang,
erfreuen uns der Vöglein im Nestbehang.
Wenn die Stürme den Baum ergreifen,
wird selbst uns es bang,
doch der Baum wiegt sich mit - ein Leben lang...

So kann er uns lehren, was auch gut für uns ist:
SEI NICHT STARR IN DEINEM WEHREN,
WENN SCHLECHTES WETTER DICH BEGIESST...

Liebe Baumgedanken-Grüße zum Jahresabschluss
von mir - Renate



 

Antwort von Franz Bischoff (06.01.2020)

Danke für den wundervollen Kommentar liebe Renate! Bäume liebe ich sehr und die Gründe sind ersichtlich! So gibt es unsagbar viele Arten und vor allem werden einige wahrlich alt. In Palma steht auf dem Plaza de Cort ein Olivenbaum, der ein Alter von über 5o0 Jahre haben soll und auch so manche Eichen haben ein beträchtliches Alter. So denke ich oft, wenn ich nicht mehr auf dieser Welt bin, so leben dennoch noch unsagbar viele Bäume und vor allem Eichen, vielleicht auch mein Olivenbaum im Garten! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Night Sun (m.offermannt-online.de) 31.12.2019

Guten Morgen Franz, dieser stattliche Eichenbaum erlebte Zeiten vor uns und wird hoffentlich noch lange überdauern. Einen harmonischen Jahresausklang und die besten Wünsche zum neuen Jahr, herzlichst Inge

 

Antwort von Franz Bischoff (31.12.2019)

Herzlichen Dank Dir liebe Inge und auch Dir diese Wünsche! Bäume liebe ich sehr und die Gründe sind ersichtlich! So gibt es unsagbar viele Arten und vor allem werden einige wahrlich alt. In Palma steht auf dem Plaza de Cort ein Olivenbaum, der ein Alter von über 5o0 Jahre haben soll und auch so manche Eichen haben ein beträchtliches Alter. So denke ich oft, wenn ich nicht mehr auf dieser Welt bin, so leben dennoch noch unsagbar viele Bäume und vor allem Eichen, vielleicht auch mein Olivenbaum im Garten! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 31.12.2019

Du hast so rewcht, lieber Franz.

Sogar der kleinste Stein am Wegesrand wird uns alle überleben.

Herzlich wünschen wir dir und deinen Lieben ein guten Übergang in das Jahr 2020.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (31.12.2019)

Richtig lieber Karl - Heinz. Wünsche vor allem Hildegard und Dir zum neuen Jahr 2020! Bäume liebe ich sehr und die Gründe sind ersichtlich! So gibt es unsagbar viele Arten und vor allem werden einige wahrlich alt. In Palma steht auf dem Plaza de Cort ein Olivenbaum, der ein Alter von über 500 Jahre haben soll und auch so manche Eichen haben ein beträchtliches Alter. So denke ich oft, wenn ich nicht mehr auf dieser Welt bin, so leben dennoch noch unsagbar viele Bäume und vor allem Eichen, vielleicht auch mein Olivenbaum im Garten! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 31.12.2019

Francesco, wirst du nicht so alt wie dieser Baum,
erlebst du dennoch mehr in Zeit und Raum,
du stehst nicht nur am gleichen Fleck,
kommst manchmal auch noch weg.

Somit wünsche ich dir und deinem Herzblatt ein gutes neues und stets treues Jahr.
Prosit 2020 und lG,
Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (31.12.2019)

Auch Dir Don Bertolucci hier wieder mein Dank dem Kommentar! Bäume liebe ich sehr und die Gründe sind ersichtlich! So gibt es unsagbar viele Arten und vor allem werden einige wahrlich alt. In Palma steht auf dem Plaza de Cort ein Olivenbaum, der ein Alter von über 500 Jahre haben soll und auch so manche Eichen haben ein beträchtliches Alter. So denke ich oft, wenn ich nicht mehr auf dieser Welt bin, so leben dennoch noch unsagbar viele Bäume und vor allem Eichen, vielleicht auch mein Olivenbaum im Garten! Danke dem Kommentar und Grüße der Francesco


Musilump23 (eMail-Adresse privat) 30.12.2019

Lieber Franz, unter dem Aspekt was die Natur zurzeit durch viele Dinge, wie Trockenheit, Klimawandel u.dgl. erlebt, muss man den Gesamtwald fast als kranken Patient ansehen. Und dazu gehört auch stellenweise mehr oder weniger die Eiche, die zunehmend oben von der Krone trocken wird und in deiner zwar süßen Botschaft bittere Zeiten durchmacht! Und das in tiefgründiger Nachdenklichkeit.
Dir, sowie all deinen Lieben einen guten Rutsch ins Neue Jahr, möge uns vor allen Dingen die Gesundheit hold sein;
In diesem Sinne alles LIebe und Gute; Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (31.12.2019)

Deinen Gedanken lieber Karl - Heinz stimme ich zu gerne zu! Mein Gedicht zum Jahreswechsel ist auch eingestellt. So wie in Deinen Worten, auch ich habe Sorge den Bäumen bezogen! Bäume liebe ich sehr und die Gründe sind ersichtlich! So gibt es unsagbar viele Arten und vor allem werden einige wahrlich alt. In Palma steht auf dem Plaza de Cort ein Olivenbaum, der ein Alter von über 500 Jahre haben soll und auch so manche Eichen haben ein beträchtliches Alter. So denke ich oft, wenn ich nicht mehr auf dieser Welt bin, so leben dennoch noch unsagbar viele Bäume und vor allem Eichen, vielleicht auch mein Olivenbaum im Garten! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 30.12.2019

Ganz tolle Aufnahme lieber Franz - komm gut ins neue Jahr!

Liebe Grüße Uschi

 

Antwort von Franz Bischoff (31.12.2019)

Ja liebe Uschi, das Bild und auch der Baum ist ein Traum! Bäume liebe ich sehr und die Gründe sind ersichtlich! So gibt es unsagbar viele Arten und vor allem werden einige wahrlich alt. In Palma steht auf dem Plaza de Cort ein Olivenbaum, der ein Alter von über 500 Jahre haben soll und auch so manche Eichen haben ein beträchtliches Alter. So denke ich oft, wenn ich nicht mehr auf dieser Welt bin, so leben dennoch noch unsagbar viele Bäume und vor allem Eichen, vielleicht auch mein Olivenbaum im Garten! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).