Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Glück im alten Jahr“ von Christa Astl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christa Astl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

MarleneR (HRR2411AOL.com)

02.01.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Christa,

da kam doch noch das Glück zu dir im alten Jahr, das ist schön.
So habe ich die Weihnachtsgeschenke gesucht, bei dem Trubel hier
bei mir, wußte ich nicht mehr, wo ich sie versteckt hatte, Hab sie zum Glück
aber auch gefunden, nur nicht da, wo ich dachte.

Liebe Grüße und noch ganz viel Glück im neuen Jahr wünscht dir Marlene

Night Sun (m.offermannt-online.de)

31.12.2019
Bild vom Kommentator
Liebe Christa, Glück zum Jahresausgang, die Wohnung verliert nichts und das wichtige Stück tauchte endlich wieder auf. Liebe Grüße und dir die besten Wünsche für das neue Jahr, Inge

Christa Astl (01.01.2020):
Liebe Inge, ich hoffe, die Wünsche gelten auch in Bezug auf Ordnung?? Ich bin einfach oft zu schusselig. Viel Glück und Freude im neuen Jahr und danke für deinen Kommentar. Christa

Goslar (karlhf28hotmail.com)

31.12.2019
Bild vom Kommentator
Liebe Christa,

das passiert uns auch hin und wieder. Dinge verschwinden auf mysteriöse Weise. Im Moment versuche ich ein Buch unter meinen wohl 1000 Büchern zu finden das ich nochmal lesen möchte. Ich freue mich, dass du deine Matte wiedergefunden hast.

Ich wünsche dir ein gutes und gesundes neues Jahr.-
Herzlich Karl-Heinz



Christa Astl (01.01.2020):
Lieber Karl-Heinz, ach wie habe ich gesucht, alle Schubläden, Schrankfächer, aber dass die Mappe bei dem A5-Druckerpapier gewesen wäre, konnte ich mir nicht mal denken, als ich sie in der Hand hatte. Es geschehen noch Wunder :-)) Danke! Ein gutes, gesundes und frohes Jahr wünscht dir Christa

Margitta (margitta.langegmx.net)

30.12.2019
Bild vom Kommentator
Liebe Christa,

Gratulation, du hast wieder gefunden das verlorene Stück, was für ein Glück!
Ich suchte Schuhe, sie waren nicht zu finden, einfach weg. Dachte ich habe
sie aus Versehen, mit anderen Sachen zum Roten Kreuz Laden gebracht.
Dann schaute ich nach unten, zu meinen Füßen - ich hatte sie an!
Ich lüge nicht!

Ich wünsche Dir ein gesundes, friedvolles Jahr 2020!

Liebe herzliche Grüße
Margitta

Christa Astl (01.01.2020):
Liebe Margitta, das ist ja noch schlimmer, meistens geht es einem mit der Brille so. Die sitzt dann auf der Nase :-)) Danke und liebe Grüße in ein gutes, frohes Jahr, Christa

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).