Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Alles Gute “ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Sonnenfisch (sonnenfischlive.de)

26.01.2020
Bild vom Kommentator
Hallihallo Robert!
Witzig, grimmig, mit realistischem Blick
und wohl gereimt:
von "Hysterie - Phobie" fürs Klima
(vor 550 bis 800 Jahren war Grönland besiedelt
und pflanzten sie Wein in England) ...
über "Neues - Arbeitscheues" für die Migration in Dummland ...
über "weiße Weste - das Beste" für die Moralapostel-innen
die säkularisierten Priester/innen ...
über "Küste - Brüste" für die Shuttledienste der Rakete und anderer ...
über "unseren Stall - mit einem Mal" für die Übervölkerung
der ach so Kinderarmen ...
bis hin zu: "noch überwiegt - zweimal Zwanzig siegt"
für das Obsiegen des Glaubens über die Fakten -
was ja schon immer zur Beseligung der Gäubigen selber führte!
... Wo gibt es irgendeinen Trost?:
Und Goethe sprach:
"Ein Gott gab mir zu sagen, was ich leide!"
... Und der dumme August hat die gewählt, die zu wählen strengstens verboten -
namdem er sie auf Herz und Nieren überprüft -
und für gut befunden, selbst die "Schlimmsten" unter ihnen
(ausgenommen ein paar schräge Vögel,
die es woanders mindestens so häufig gibt).
Für gut befunden hat er auch auch den Polit-Freund Thilo Sarrazin
und die Polit-Freundin Eva Herman.
Es dauert eben, bis man erwachsen wird.
Was ja im Grunde ebenso verboten ist.
Streng - strenger - am strengsten:
"Führt euch nicht so erwachsen auf, ihr spinnt wohl:
ist nicht vorgesehen!"
... Da macht das neue Kabarett-Programm der Monika Gruber
mit dem Titel WAHNSINN
richtiggehenden Spaß (auf YoutTube),
mit Untertitel (da auf Bayerisch),
und mit 0,75 vom Standartempo
(da sie schnell spricht,
und die Pointen ja auch goutiert werden wollen) -
sogar geistreichen Trost hat sie:
Trost, der ebenso Erfolg bringt wie Freude schafft!
Ich grüße dich!
Wie gut, dass du geboren bist!
Allein für den Namen Nyffenegger
lohnt es sich ja schon zu inkarnieren!
August

Robert Nyffenegger (26.01.2020):
Ganz herzlichen Dank mein lieber Sonnenfisch, hast alles bestens formuliert und erklärt. Bin richtig stolz, dass Du für mich soviel Zeit genommen hast. Schick mir gelegentlich Deine Postadresse, dann kriegst Du von mir eine Sammlung der Ergüsse das Alter betreffend. "Das Alter im Fenster der Zeit", ganz lieber Gruss, Robert

Bild vom Kommentator
irgendwie sehr pessimistisch, lieber Robert, aber die meisten Passagen kann ich unterstützen.LG von Monika


Robert Nyffenegger (03.01.2020):
Danke Dir herzlich. Du magst Recht haben, läuft aber unter Satire und ist trotzdem ernst gemeint. Dir ganz speziell wünsche ich alles Gute und Liebe für 2020, lieber Gruss Robert

Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de)

31.12.2019
Bild vom Kommentator
Lieber Robert
Weihnachten hoffentlich gut verlebt?
Dein Jahresausblick ist vielseitig und elegant
gedichtet. Es überwiegen die nachdenklichen
Töne, doch das ist sicher besser, als mit der
rosaroten Brille vor den Baum zu laufen.
Ich wünsche dir einen guten Jahreswechsel
mit besten Grüßen!
Roland

Robert Nyffenegger (01.01.2020):
Danke Dir herzlich und wünsche Dir alles Gute für 2020, das soeben begonnen hat. Ich denke die Lage ist recht ernst, nicht mehr so rosig, aber allzu ernst darf man es nicht nehmen. Nicht zuletzt, wenn man über achtzig Jahre alt ist. Mit liebem Gruss Robert

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

31.12.2019
Bild vom Kommentator
Ganz großes Sprach- und Bilderkino. Dankeschön. Vergiss bitte nicht, dass wir - lt. unseren
Abgeordneten - ein Einwanderungsland sind. Unser Land, kaum größer als Norwegen, hat
82 Millionen und Norwegen 5 Millionen Einwohner...
Deiner Familie und Dir wünsche ich einen flotten Rutsch ins neue Jahr, das so verrückt sein
wird, wie es bereits das ALTE war.
HG Olaf

Robert Nyffenegger (01.01.2020):
Danke Dir ganz herzlich für Deine, wie immer ausgezeichneten und zutreffenden Kommentare. Wenn man mehr oder weniger freiwillig, die unzähligen Weihnachtsmärkte an den Ufern des Rheins besucht, kommt man wohl oder übel zum gleichen Schluss wie Du. Man denkt mit Sehnsucht an die verlassenen, herrlichen Gebiete im Hinterland der Algarve. Dir und Familie alles Liebe und Gute für 2020, der Seelenverwandte Robert

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

31.12.2019
Bild vom Kommentator
Liebert Robert,
dein gelungenes Gedicht mit viel Gewicht
liegt vor mir - ich danke dir.

Gedanken sammeln sich im Schädel,
bei manchen greift man gern zum Wedel...
Ihr Auskehren ist dann nicht leicht,
weil von Ängsten sie bereits versteift...

Doch bevor wir ganz beklommen,
erdenken wir uns neue Sonnen.
Das kann sicherlich geschehen,
denn LEBEN will sich immer drehen.

In diesem Sinne am letzten Tag des
Jahres 2019 viele Grüße an dich und
ein "runder" geformtes Päckchen für 2020!
Das wünsche ich dir, so manchem anderen
und letztlich auch mir.

Herzlichst, Renate

Robert Nyffenegger (01.01.2020):
Ganz lieben Dank für den, wie immer von Dir bestens geformten und zutreffenden Kommentar. Woher Du die Zeit dafür nimmst, ist mir ein Rätsel. Dir und Familie wünsche ich ebenfalls ein glückliches und erspriessliches 2020, herzlich Robert

freude (bertlnagelegmail.com)

31.12.2019
Bild vom Kommentator
So schenke ich's mir auch, dir was zu schenken,
ist schön, mal hie und da an dich zu denken.

Robert, ein Prosit Neujahr und lG,
Bertl.

Robert Nyffenegger (01.01.2020):
Auf dem Wasserweg nach Amsterdam bei wechselnden Netz- Verhältnissen habe ich festgestellt, dass mir die Stories Schwestern und Brüder, doch ein wenig ans Herz gewachsen sind. Dir und Familie nur das Beste für 2020, herzlich Robert

Bild vom Kommentator
Große Klasse lieber Robert. So auch Dir und Familie ein gutes Jahr 2020 mein oder besser gesagt unser Wunsch! Franz und Familie

Robert Nyffenegger (01.01.2020):
Deine lieben Wünsche möchte ich gerne erwidern, alles Gute für Dich und Familie, herzlich Robert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).