Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Vom schwarzen Mann..🍀“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kurzgedichte / Kurze Gedichte“ lesen

Bild vom Kommentator
Schwarze Glücksdichterin Uschi...
sei lieb willkommen im Neuen Jahr
erfass´ das Glück mit Haut und Haar
egal, wer´s davon kehrt
bleib stets unbeschwert...
Denn Gesundheit ist auch (d)ein Star!!!
;-))))
Herzl. sonnige Neujahrsgrüße
aus dem Ländle vom Jürgen


Ursula Rischanek (01.01.2020):
Lieber Jürgen! Das Glück, das will gern fest ich halten, um auch in Zukunft zu gestalten, gar manche schöne Reime hier, die hoffentlch gefallen Dir! In diesem Sinne auch für Dich ein erfolgreiches, sturzfreies und gesundes 2020, mit vielen geistigen Ergüssen ;-))) Herzlich liebe Grüße, Uschi

Bild vom Kommentator
Liebe Uschi. Dir und Familie sowie dem "Rauchfangkehrer", wir in Deutschland nennen sie "Kaminkehrer" oder auch "Schornsteinfeger"! Wünsche für das Jahr 2020! Viel Glück und vor allem "Gesundheit"! Franz

Ursula Rischanek (01.01.2020):
Lieber Franz! Bei uns ist er als schwarzer Mann, der oft durch den Kamin auch kam, als Rauchfangkehrer wohl bekannt, von West bist Ost im ganzen Land. Dir und den Deinen alles erdenklich Liebe für 2020, lliebe Grüße Uschi

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

01.01.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi.

Dem weißbehelmten schwarzen Mann
dichtet besondres Glück man an.
Kommt er mit Schwein und Klee daher,
fällt es dem Pech besonders schwer
sich breit zu machen und sodann
fängt (sieht man ihn) die Glückszeit an.
Ich wünsche Dir für's neue Jahr
So manchen Weißhelm-Schwarzmann gar.

Ein "Hoch der Lyrik" und alles Gute in 2020 sendet Horst

Ursula Rischanek (01.01.2020):
Lieber Horst! Speziell auch zu der Jahreswende - so mancher denkt zurück behende - anstatt nach vorne nur zu schaun - und auf die Zukunft zu vertraun. Es ändert viel der Lauf der Zeit, - doch wenn es wirklich ist soweit, - dass jeder dann sein Glück gefunden, - ich geb´ es zu ganz unumwunden, - so muss man glauben an die Liebe, - das Einzige, was übrig bliebe! Auch Dir alles Gute für 2020! Liebe Grüße - Uschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).