Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„AUF EIN NEUES - ODER THE SAME PROCEDERE “ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

02.01.2020
Bild vom Kommentator
...Marlene, egal wie lang, alle Wege führen ans Ziel.
LG Bertl.

Marlene Remen (03.01.2020):
Lieber Bertl, danke dir für die lieben Worte. Ja, manche Wege können lang sein. Es fragt sich nur, ob die Zeit reicht, um sie zu gehen. Liebe Grüße dir von Marlene

claudia savelsberg (cs205web.de)

01.01.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Marlene,
das hast Du wirklich sehr schön in Worte gefasst .... Ja, mit dem Beginn eines neuen Jahres hoffen und wünschen wir. Unsere Sehnsucht sollte sich erfüllen, auch das hoffen wir. Da brauchen wir auch Mut und Zuversicht. Schau mal in "Zwischen den Jahren", da haben wir wohl ähnliche Gedanken.
Dir alles Gute für 2010. LG Claudia

Marlene Remen (02.01.2020):
Liebe Claudia, dankeschön für deine lieben Worte. Ja, Hoffnungen und Sehnsüchte werden Menschen immer haben, gerade, wenn ein neues Jahr beginnt. Versuchen wir, alles positiv zu sehen, so weit es geht, alles andere zeigt die Zeit. Deine KG hatte auch den gleichen Inhalt, habe sie gelesen, komme aber im Moment kaum noch zum kommentieren, habe so viel mit dem Umzug zu tun, da könnte der Tag ein paar Stunden mehr haben, Lach. Liebe Grüße dir und alles Gute fürs neue Jahr, Marlene

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).