Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Bares für Rares“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Mark Widmaier (widmaiermarkweb.de) 05.01.2020

Ist es nicht oft der ideelle Wert, der diese Raritäten auszeichnet? Aber natürlich ist es auch schön Bares für Rares zu bekommen. Jedenfalls ein sehr schönes Gedicht, das ich mit Freude und einer gewissen Beschwingtheit gelesen habe.
LG Mark


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 04.01.2020

Ein ganz tolles Gedicht, finde ich.
Mit ganz wenigen Ausnahmen erhalten Privat-, Trödelsammler und Messis nicht den WERT,
den sie vor ein paar Jahren noch erhalten hätten. Im Grund eine Tragödie. Nur die
Quatschköpfe von Trödeltrupp, Lichter und Konsorten, verkaufen ihren Kunden ein Sieger-
gefühl. Früher nannte man solches KOKOLORES !
HG Olaf

 

Antwort von Horst Fleitmann (04.01.2020)

Lieber Olaf, wir waren selbst bei Lichter und haben Schmuck verkauft. Und das 2 1/2 fache dessen bekommen was wir uns als Ziel gesetzt haben. Stimmt also nicht immer was Du sagst. Der Tag war interessant wenn man von Herrn Lichter mal absieht, der etwas derangiert schien. Dank für Kommentar und LG Horst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).