Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Leicht zerbrechlich“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Mark Widmaier (widmaiermarkweb.de) 05.01.2020

Ja, wir scheinen wirklich auf der gleichen Welle zu schwimmen. Toll umgesetzt. Es freut mich, dass ich dich inspirieren durfte, liebe Margit.
Liebe Grüße Mark

 

Antwort von Margit Farwig (05.01.2020)

Wenn schleichende Gefahr kaum beachtet wird, ist es immer richtig, warnende Worte zu streuen, auch wenn wir nicht viel ausrichten können, lieber Mark. Dir danke ich herzlich mit lieben Grüßen Margit


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 05.01.2020

Da ist was dran, an der Unerschöpflichkeit des menschen Wahn, alles was möglich ist, so scheint es, wird auch irgendwann umgesetzt. Erfolg und Nutzen können äußerst zweifelhaft sein... Nachdenklich stimmende
Zeilen von Dir, liebe Margit,
sei herzlich gegrüßt von Ingeborg

 

Antwort von Margit Farwig (05.01.2020)

Liebe Ingeborg, es ist, als ob man aufgrund der vielen Ungereimtheiten im Umgang mit dem wirklichen Leben, in eine große Gefahr schaut, ohne sie aufhalten zu können. Du siehst das genau so. Herzlichen Dank und liebe Grüße Dir von Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).