Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wo könnte es noch schôner sein“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

12.01.2020
Bild vom Kommentator
...Karin, wichtig ist, dass es dir dort immer noch gefällt.
GN8 und lG, Bertl.

Karin Grandchamp (12.01.2020):
So baut sich jeder sein Nest lieber Bertl. Auch, wenn wir beide nicht aus dieser Gegend stammen, fühlen wir uns hier s..wohl. Schönen Sonntag dir und danke, herzliche Grüsse Karin

Bild vom Kommentator
Dies liebe Karin kann ich sehr gut verstehen, ich wünsche euch ein schönes Wochenende und Grüße der Franz der vom Fenster aus auch die Berge (kleine) sieht!

Karin Grandchamp (12.01.2020):
Lieber Franz! Wie du weisst, hat mein Mann seine Kariere beim Militär gemacht. Als wir hierher versetzt wurden, dachten wir, was sollen wir hier. Der Ort war uns gar nicht bekannt. Dann bekamen wir eine Wohnung in einem Haus, das fürs Militär bestimmt war. mit anderen Worten, wenn mein Mann am Abend heim kam, war er noch immer beim Militär. So haben wir entschlossen, hier zu bauen und haben uns schnell wohlgefühlt in unserem Häuschen. Lange Zeit stand es leer, weil wir wieder woanders hin versetzt wurden. Erst seitdem er pensioniert wurde, haben wir entschieden, dass wir hier bleiben. Niemals zuvor hätten wir gedacht, dass wir uns hier festsetzen. Lieben Dank dir und euch einen schönen Sonntag, herzliche Grüsse Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).