Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hochseefisch“ von Manfred Ende

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Manfred Ende anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 12.01.2020

Manfred, der Text und das bild sind ein Hammer!!!
LG Adalbert

 

Antwort von Manfred Ende (13.01.2020)

Lieber Adalbert, über deine Kommentare freue ich mich immer sehr. Nicht, weil sie positiv ausfallen, es ist die Art, wie du reagierst. Kurz, wesentlich und wie ich finde, mit einem sehr guten Gespür für Humor, Wortspiele, Sinn, Unsinn und Inhalt. Danke, Adalbert! Es amüsiert mich, wenn mancher Dichter sich bemüßigt fühlt, meine Verse einfach weiterzureimen…. Meine Zeichnungen werde ich jetzt öfter hochladen, zwei Bücher - es gibt vier - wirst du vielleicht entdeckt haben. Übrigens mag ich es nicht, nur um des Reimes willen zu reimen. Krampfhaft nach Worten suchen, die - ohne Rücksicht auf den Sinn des Gedichtes - sich irgendwo in einer Zeile ähneln... LG vom Manfred, der dir ein Glück bringendes 2020 wünscht !


sifi (eMail-Adresse privat) 12.01.2020

Hochseefische - ungelogen,
die sind durch die Luft geflogen,
sind mir nicht ins Netz gegangen
konnt sie mit den Händen fangen.
Und daran sieht ein jeder klar:
Wer zu hoch fliegt, kommt in Gefahr!

LG vom Hochsee - Fischer


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 12.01.2020


Man höre und man staune;
diese Erkenntnis hebt die Laune!

Ja, den hoch Intellektuellen
kann man nur schwer
die Sicht verstellen...
Im Meerbereich
gehört heute die Brille schon
fast normal zum guten Ton...

Schmunzelgrüße - Renate




Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).