Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Frage aller Fragen 🖊“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 17.01.2020

Liebe Uschi,

...und wenn er äußerst geizig ist 
der Gastgeber, kommt vor bisweilen,
das Essen wie der Wein schmeckt trist 
Dann reichen auch schon ein/ zwei Zeilen...

Wie immer grandios von Dir zauberhaft in Szene gesetzt.

Herzlich grüßt mit einem besonderen "Hoch der Lyrik" Horst

 

Antwort von Ursula Rischanek (18.01.2020)

Lieber Horst, es war eines Deiner Gedichte, das mich zu diesen Zeilen anregte und dessen Faden ich aufnahm ;-)) Sei herzlichst bedankt mit lieben Grüßen zum Wochenende und einem "Hoch der Lyrik" zu Dir - Uschi


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 16.01.2020

Liebe Uschi,
selbst gedichtetes bei einer Feier vorzutragen ist ein tolles, ehrenwertes Geschenk, was nicht mit Geld zu bezahlen ist. Ein tolles Kunstwerk, was mich total begeistert hat!
LG. Michael

 

Antwort von Ursula Rischanek (17.01.2020)

Lieber Michael, das freut mich wenn Du es ebenso siehst. Einen Text oder Gedicht zu gestalten ist doch immer etwas sehr persönliches und auch immer ein Stück von einem selbst, das man da mit hineinlegt. Herzlichen Dank mit lieben Grüßen zu Dir - Uschi


claudia savelsberg (cs205web.de) 16.01.2020

Meine liebe Uschi,
auf diesem entzückenden Sofa würde ich gerne mal sitzen und den Gästen des Hauses meine KG vorlesen. Entweder gibt es "Standing ovations" oder alle verlassen fluchtartig den Raum ....!
Mit einem großen Schmunzeln grüßt Dich
Claudia

 

Antwort von Ursula Rischanek (16.01.2020)

Liebste Claudia, ja da könnten wir es schon ein Weilchen aushalten auf diesem gemütlichen Sofa, unsere Hunde entsprechend verwöhnen und vielleicht auch die eine oder andere Geschichte vorlesen ;-))) Herzlichen Dank und liebe Grüße an Euch beide - Uschi


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 16.01.2020

...ein billiges Geschenk ist's Uschi schon,
und runterbeißen kann da niemand davon.

GN8 und Schmunzelgrüße von Bertl.

 

Antwort von Ursula Rischanek (16.01.2020)

...Bertl, wenn ein Dichter Worte ersinnt, für jemanden so ganz bestimmt, geschiehts mit Liebe und viel Herz, bei mir ists so und ist kein Scherz! Als billiges Geschenk würde ich es jedoch nicht bezeichnen sondern immer als ein sehr persönlich gemachtes! Ganz liebe Grüße auch zu Dir - Uschi


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail-Adresse privat) 15.01.2020

also ich würd auch das sfa nehmen anstatt den Reim, Uschi GGg von Monika

 

Antwort von Ursula Rischanek (16.01.2020)

Liebe Monika, nun ja das wäre vermutlich auch recht nett anzusehen ;-))) Herzlich liebe Grüße zu Dir - Uschi


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 15.01.2020

Liebe Uschi,

gar mancher fühlt sich hoch geehrt,
wer so was Schönes ihm beschert,
weil selber er nichts hat am Hut,
dem Seelenleben tut's unglaublich gut...

Ein Foto zum Verlieben schön.
Liebe Grüße Dir von Margit

 

Antwort von Ursula Rischanek (16.01.2020)

Liebe Margit, nun ich kann es nicht beurteilen, wenn sich jedoch jemand die Mühe macht, für den zu Beschenkenden ein paar persönliche Zeilen zu finden, so glaube ich jedenfalls, dass derjenige eine Freude daran hätte. Herzlich liebe Grüße - Uschi


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 15.01.2020


Liebe Uschi,
schriebst du das mehr zur Belustigung?!
Die Sparte "Gebrauchslyrik" verhält sich stumm....
Hast du es selbst schon mal probiert
und die Gesichter dann studiert?
Als Gag ist es vielleicht nicht schlecht,
man kennt die Vorlieben ja nicht recht.

Um sich selbst in Szene zu setzen,
sollte man gut überlegen, nicht unterschätzen,
ob das beglückende Geschenke sind
- sonst ist man raus, und das geschwind...
Es ist ja praktisch wie ein Überfall,
und Lyrikmuffel gibt es überall...

Vorsichtige Gedankengrüße von mir - Renate

 

Antwort von Ursula Rischanek (15.01.2020)

Liebe Renate! Wo Du recht hast, hast Du recht ;-)) Die Möglichkeit ja niemals schlecht, zu wechseln schnell so eins zwei drei, gescheh´n sogleich - HUMOR dabei! Denn wie könnte es auch sein, - geht man auf den Beschenkten ein, hab´ selbst es noch nicht ausprobiert, zu sehen was sodann passiert. Natürlich immer augenzwinkernd gemeint - wo denkst Du hin. Es reicht schon, wenn ich an manchen Tagen mich ausschließlich reimend unterhalte! Kann Dir sagen, dies kann ganz schön nerven!!!! ;) Es ist halt in mir, prinzipiell auf alles reimend antworten zu können ;-))) Herzlich liebe Grüße zu Dir - Uschi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).