Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Nach der OP“ von Claudia Ramm

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Claudia Ramm anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 17.01.2020

Egal, ob gedichtet oder tatsächlich,
im Krankenzimmer ist man meist unpässlich
und manchmal auch noch sehr vergesslich.
Der Mensch lernt schnell Genügsamkeit
- und auch sein Körper mahnt: Gib Zeit!
Doch eines ist uns nicht genommen:
Das Traumland wird viel Besuch bekommen...
Das macht uns alle wieder sehr bereit
für die Alltagswirklichkeit und man
sieht die Dinge in einem neuen Sinne...

Liebe Grüße und Wünsche für neue Lebenssüße
- Renate

 

Antwort von Claudia Ramm (17.01.2020)

Hallo Renate... :-) ich bin vor einer Woche operiert worden und soll mich noch schonen....was mir echt schwer fällt :-) Aber irgendwie, bekomme ich diese Zeit auch noch rum. Lieben Dank für deine netten Zeilen LG, Claudia


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 17.01.2020

Nun Claudia, was es denn auch immer sei,
ich hoffe, du bist wieder bald dabei,
für uns mal wieder was zu dichten,
sobald sich die Gedanken lichten.

Alles Beste und lG, Bertl.

 

Antwort von Claudia Ramm (17.01.2020)

Hallo Bertl, die Gedanken sind frei, doch bin ich noch dabei, meinen Körper zu erholen und vom ganzen Rumgeliege macht so manch Gedanke auch ne Fliege.... naja...eher kein so dolles Gedicht ;-) Aber was soll´s :-) Danke für die netten Zeilen LG, Claudia


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).