Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Lausig...“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 17.01.2020

'Ne Denkerstirn hast du ja schon...
Dahinter könnten sie noch wohn'
Sie warten auf den schrillen Ton,
der einmal deinem Mund entfährt,
wenn kein Härchen mehr zu dir gehört.
Wohnungsmangel herrscht überall
- auch bei Familie Laus ist das der Fall...

Deshalb warnende Grüße von mir,
Läuse meiden verachtend das Bier
- reibe die Kopfhaut ein im Körperrevier!

- Orakel Renate

 

Antwort von Horst Fleitmann (17.01.2020)

Als passionierter Nicht-Bier- Konsumer wird es mir schwer fallen den Gerstensaft auf die von Dir beschriebene Weise einzusetzen. TrotzdembDynk für den Tipp ;-)) LG Horst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).