Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Bin dann mal weg....🥾“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Wünsche“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 20.01.2020

Diese Tour liebe Uschi plane ich schon lange. Wenn Du die Tour machst, viel Fun! Grüße Franz

 

Antwort von Ursula Rischanek (22.01.2020)

Es ist ein Wunsch lieber Franz und gehört reiflich durchgeplant! Dank und liebe Grüße - Uschi


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 18.01.2020

Liebe Uschi,

auf Schusters Rappen wird es klappen,
was Hape Kerkeling schaffte, ein Buch daraus machte,
wird auch Dir gelingen, von einem Stein zum anderen springen,
wenn es etwas schwächeln will, stehste einfach mal ganz still...:-)))
Und denkst an uns, die wir hier weilen, entgegen zu kommen eilen...

Viel gute Eindrücke und Einfälle zum Schreiben wünsche ich Dir, Margit

 

Antwort von Ursula Rischanek (19.01.2020)

Liebe Margit, es gab eine wunderbare Verfilmung "Brüder" mit Erwin Steinhauer, Wolfgang Böck und Andi Vitasek, die sich in drei Teilen um das Leben dieser so unterschiedlichen Menschen handelte. Letztendlich beschlossen die drei den Jakobsweg gemeinsam zu meistern. Diese Trilogie hat mich sehr beeindruckt und durfte ich auch schon im Bekanntenkreis jemanden kennenlernen, der dies auch tatsächlich gewagt hat. Es zu realisieren wird sicherlich noch eine Weile dauern, sich mit dem Thema jedoch im Gedicht zu befassen, nun an das habe ich mich bereits jetzt schon gewagt. Herzlich lieben Dank für Deinen Kommentar mit ganz lieben Grüßen - Uschi


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 18.01.2020

Liebe Uschi,
es ist halt so, dass man sich etwas vornimmt, und dann doch nicht den inneren Schweinehund überwinden kann, diesen zu erfüllen. Bis dann doch mal der Moment kommt, wo man sich einen Ruck gibt, weil man befürchtet, immer wieder den Rückzug anzutreten. Ein tolles Gedicht, mit dem ich dir viel Spaß bei deiner Entdeckungsreise auf dem berühmten Jacobsweg wünsche!
LG. Michael

 

Antwort von Ursula Rischanek (19.01.2020)

Lieber Michael, auch dir herzlichen Dank, ein jeder hegt wohl in seinem Innersten Wünsche und trägt diese lange mit sich herum. Nicht alle lassen sich auch realisieren, aber die Gedanken daran wachzuhalten ist oft schon ein Glücksgefühl! Herzlich liebe Grüße zu Euch und alles nur erdenklich Gute!!!! Uschi


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 18.01.2020

Ja Uschi, jeder ist wohl seines Glückes Schmied,
und manchmal ist es auch ein langer Abschied;
doch freue ich mich schon darauf,
wenn du zurück bist wohlauf.

LG von Adalbert

 

Antwort von Ursula Rischanek (19.01.2020)

Nun bis dahin wird noch viel Wasser die Donau hinunterlaufen Bertl - aber sind es nicht gerade die großen Wünsche die unsere Fantasie wach halten und die es wert sind geplant aber auch geträumt zu werden. Dankeschön und LG Uschi


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 18.01.2020


Wenn Wünsche sich erfüllen lassen,
wenn man von Jahr zu Jahr sie träumt,
dann muss den Zeitpunkt man auch fassen,
denn sonst verläuft sich noch die Zeit...

Vor Jahren habe ich mir einen Lebenstraum
erfüllt - eine Reise über Studiosus nach Israel.
Wie gut, dass es wahr werden konnte, als ich
noch jünger war. Mein Lebensmensch konnte
es zu diesem Zeitpunkt noch mit mir genießen.

Also, zielgerichtet planen, liebe Uschi, lächel...

Liebe Grüße von der Träumerwiese - Renate

 

Antwort von Ursula Rischanek (19.01.2020)

Das werde ich beherzigen liebe Renate, ich danke dir ganz herzlich für deinen schönen Reimkommentar! Mit lieben Grüßen in deinen Abend - Uschi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).