Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wetter“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 22.01.2020

Phänomenal schöne Aufnahme Bertl, gefällt mir sehr gut! Und übers Wetter könnten wir direkt ins philosophieren kommen - auch über die jeweiligen Vorhersagen die ja nur bedingt zutreffend sind, trotz Sateliten und noch anderen präzisen Gerätschaften.

Eines ist jedoch sonnenklar, im wahrsten Sinne des Wortes - sunny is better und netter! ;-))))

Mit lieben Grüßen - Uschi

 

Antwort von Adalbert Nagele (22.01.2020)

...ja Uschi, das meine ich auch, ich nehme jedes Wetter mal in Kauf. Merci und lG, Bertl.


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 21.01.2020

Ein schmucker Turm in farblich ansprechender Kulusse, schöner Anblick, Bertl, und Deine Textaussage überzeugt! Herzlich grüsst Dich Ingeborg

 

Antwort von Adalbert Nagele (21.01.2020)

...merci Ingeborg;-))) das Wetter kann man sich nicht immer aussuchen, aber so gefällt es mir ganz gut. LG Bertl.


Bild Leser

Karinmado (eMail-Adresse privat) 21.01.2020

Lieber Bertl! Bei uns ist von einem Tag auf den anderen eine eisige Kälte eingezogen. Habe auch gerade ein Gedicht davon gepostet. Am schönsten ist es jetzt daheim in der warmen Stube und da bleibe ich auch vorerst. Dir einen schönen Tag, herzlichst Karin

 

Antwort von Adalbert Nagele (21.01.2020)

...einmal so und einmal so, Wetter macht nicht immer froh. Karin, zur Zeit könnte es nicht schöner sein. LG Bertl.


Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de) 21.01.2020

Perfekte Auflösung, hübsches Foto übrigens, lieber Adalbert, sonst natürlich: Wow, toll, dass es bei Dir in der Gegend zurzeit ein Wetterhoch gibt, denn hier, im Nordwesten des Landes, fürchte ich, zieht zufälligerweise mal wieder der tiefe Winter ein, gestern Abend gab's frischen Nebel, ganz dicht (wenn "Dichter Nebel" in der Stadt ist, ist das immer ein Ereignis)...

Ein alter Scherz dazu, hier in Variation: Die Lehrerin möchte wissen, ob jemand einen englischen Dichter kennt.

Meldet sich Anne: "Na, Herr Nebel." – "Und woher kennst du ihn?", will die Lehrerin wissen.

"Aus der Zeitung. Da stand nämlich: Dichter Nebel heute wieder in London!"

LG und einen wetterial angenehmen, nicht zu sehr von Tiefs geprägten Tag. Karl-Konrad

 

Antwort von Adalbert Nagele (21.01.2020)

...merci Karl-Konrad für deinen Dichter Nebel. Nebulös, so scheinen mir auch manche Dichter(innen) zu sein, aber das gehört halt dazu, wenn es ist nicht immer fein. Eine gN8 und lG, Adalbert.


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 21.01.2020

Lieber Adalbert,
ähnlich himmlische Bilder finde ich zurzeit auch in Dresden vor. Du hast es mit deinem tollen Gedicht und dem wunderschönen Foto von deiner Heimatstadt auf den Punkt gebracht. So ein Hoch ist immer noch besser als ein Tief, oder sogar der Mief!
LG. Michael

 

Antwort von Adalbert Nagele (21.01.2020)

Es ist besser ein Hoch ausleben, als sein eignes Loch ausheben. Michael, mit meinem Schüttelreim möchte ich mich herzlicht bedanken. LG Adalbert.


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 20.01.2020


Auch wenn es wirklich lustig klingt,
ich hab's gehört schon mal, bestimmt...

Das ist jetzt keine Nörgelei,
denn Wetter gehen immer vorbei!

Grüße mit Humor stehen vor deinem Tor
- Renate

 

Antwort von Adalbert Nagele (21.01.2020)

Die Grüße mit Humor nehm ich an, das Wetter sich dran halten kann. Renate, es kommt, wie es kommt. GN8 und lG, Bertl.


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 20.01.2020

Wie immer auch das Wetter wird, ein Frosch, sich hier selten irrt! Aktuell ist es bei uns wieder erträglich, nur für mich noch zu kalt! Schmunzelgrüße Dir Don Bertolucci von Don Francesco
*Klasse auch das Bild!

 

Antwort von Adalbert Nagele (21.01.2020)

...Francesco, den Frosch hab ich nicht mal bei mir, doch trinke ich gerne ein Gösser, mein Bier! Ein Prost mit harmonischem Klange und lG, Bertolucci.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).