Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Betrachtungsweis(heit)en: 👁️‍🗨️ „“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedankensplitter“ lesen

Bild vom Kommentator
Hier liebe Uschi kann ich nur sagen, "darauf ein Prost, mit einem guten Glas Rotwein"! Grüße Dir der Franz

Ursula Rischanek (24.01.2020):
Da proste ich doch gerne zurück lieber Franz - dankeschön mit lieben Grüßen - Uschi

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

22.01.2020
Bild vom Kommentator
Sehr gerne gelesen !
HG Olaf

Ursula Rischanek (22.01.2020):
Wie schön lieber Olaf, danke und liebe Grüße! Uschi

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

22.01.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,

wie immer ist Dir wieder ein großartiges Gedicht gelungen, voller Wissen um die Gefühle zweier Liebenden. Es macht immer besondere Freude in Deinen Zeilen zu "baden".

Es schreit förmlich nach MEHR...!
Sei herzlich gegrüßt mit einem gewaltigen "Hoch der Lyrik"
Dein Poetenfreund Horst

Ursula Rischanek (22.01.2020):
Lieber Horst, so bade ruhig noch ein Weilchen, darfst auch gerne dabei Dein "Barcelona" trällern wenn Dir danach ;-))) Ich freue mich, danke Dir für Deine lobenden Worte und schicke ganz liebe Grüße mit dem Wunsch für Dich auf einen erfolgreichen Abend heute und einem "Hoch der Lyrik"! Uschi

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

22.01.2020
Bild vom Kommentator
..sind etwa meine Gedanken, Uschi. Besonders der letzte Vers.

Grüße zu dir
kommen von Ingrid

Ursula Rischanek (22.01.2020):
..das freut mich liebe Ingrid wenn du es ebenso siehst, herzlichen Dank und ganz liebe Grüße zu dir! Uschi

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de)

22.01.2020
Bild vom Kommentator
dazu kann ich nicht viel schreiben und nicht viel bestreiten, weil ´´befangen´´, Uschi)))

heiteren Gruß von Ralph

Ursula Rischanek (22.01.2020):
Lieber Ralph, musste Schmunzeln, da geht es dir also so wie meinem Paar im Gedicht. Also dazu passt wohl mein Credo: Was könnt es Schönres wohl geben, als seine Liebe auch zu leben! In diesem Sinne herzlichen Dank mit augenzwinkernden Grüßen zu dir! Uschi

claudia savelsberg (cs205web.de)

22.01.2020
Bild vom Kommentator
Meine liebe Uschi,
ich kann mich den Worten von Margit nur anschließen .....!
Herzlich grüßt Claudia


Ursula Rischanek (22.01.2020):
Liebste Claudia, es gibt wohl immer was her, Sprichworte oder geflügelte Worte näher unter die Lupe zu nehmen. Ich mache das gerne ab und an und musste dies natürlich weiterdenken. Schön wenns gefällt - herzlichen Dank auch Dir mit baldigen privaten Grüßen und sensationellen Neuigkeiten von mir! Streichler an Sammy, Uschi, Daisy + ....? ;-)))

Bild vom Kommentator
Liebe hautnah betrachtende Uschi...
Am Weltknuddeltag ist´s ja opportun
nicht auf der faulen Haut auszuruh´n
Weil das größte Organ
sehr viel gutes kann...
Mach´s tierisch, wie Gockel + Huhn ;-))))
herzl. schmunzelnde Morgengrüße
aus dem verflixt kalten Ländle
vom Jürgen

Ursula Rischanek (22.01.2020):
Lieber Jürgen, ach wenn so kalt ist schier verflixt, da wird das mit der Liebe nix! Da nutzt der Knuddeltag nicht viel, wenngleich man hat bestimmtes Ziel! ;-)))) In diesem Sinne sehr zu empfehelen - Tee mit Rum - den würd ich wählen! Liebe Grüße aus der Ferne, dankeschön ich sag dir gerne! - Uschi

freude (bertlnagelegmail.com)

21.01.2020
Bild vom Kommentator
...Uschi, steckt man selbst in der Haut des Liebenden, ist alles leicht, man könnte die ganze Welt umarmen. Dazu las ich diese trefflich guten Zeilen.
Es gibt nichts Schöneres als geliebt zu werden, geliebt um seiner selbst willen oder vielmehr trotz seiner selbst. Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben.
GN8 und lG, Bertl.

Ursula Rischanek (22.01.2020):
...Bertl, ich danke dir für diese schönen und trefflichen Zeilen die du da ausgewählt hast. Ja das wird wohl so sein, je mehr man klammert, desto eher läuft man wohl Gefahr das Liebste wieder zu verlieren. Herzliche Grüße, Uschi

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

21.01.2020
Bild vom Kommentator

Du hast das schön umschrieben
in deinem Gedicht, liebe Uschi.

Genau so
verhält es sich,
und wenn es
möglich wäre,
wünschte man,
in seine leere
Jackett-Tasche
zu schlüpfen.
Bei so viel Nähe
käme das Herz
immerfort ins Hüpfen...

Nähe ist der Sauerstoff der Liebe.

Grüße in deinen Abend sendet dir
- Renate




Ursula Rischanek (22.01.2020):
Liebe Renate, musste schmunzeln bei deinem schönen Kommentar und es fiel mir spontan die Serie - Bezaubernde Jeanny - ein die es doch manchmal schaffte in Major Nelsons Taschen zu schlüpfen um ihn nur nahezusein. Und ja, auch da gebe ich dir recht - Nähe ist der Sauerstoff der Liebe, das hast du ganz wunderbar ausgedrückt! Ganz liebe Grüße auch zu dir! Uschi

Margit Farwig (farwigmweb.de)

21.01.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,

wie wundervoll ist Dir wieder die Verbindung zweier Menschen in Liebe gelungen, einfach schön. Und das Foto glänzt durch Schönheit und Eleganz!

Herzliche Grüße Dir von Margit

Ursula Rischanek (22.01.2020):
Liebe Margit! Die Aufnahme entstand im 1.Bezirk Ecke Kohlmarkt/Naglergasse an einem Hauseck als Zierelement angebracht. Da ich, so wie Du ja auch großer Bewunderer von Engeln und auch anderen dekorativen Figuren bin, konnte ich nicht umhin die Schöne abzulichten. Bei meiner Betrachtungsweise um die Liebenden hat sie nahezu perfekt dazugepasst. Schön wenn es Dir gefiel! Ich grüße Dich herzlichst - Uschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).