Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Versickern der Kreativität“ von Gherkin .

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gherkin . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ironisches“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de) 23.01.2020

Nach dem SAUFEN könnt' ich mir die Haare raufen.
HG Olaf

 

Antwort von Gherkin . (23.01.2020)

Mit dem Reimen will´s nicht laufen.... Völlig richtig erkannt, Olaf. Danke Dir. Gruß von Gerd


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 22.01.2020

Nun, etwas Alkohol, das schadet nicht,
man schreibt ganz locker, lässig ein Gedicht,
doch wehe, wenn es ist zuviel,
dann kommt der Teufel mit ins Spiel.

Gherkin, bleib weiterhin so kreativ.

LG Adalbert.

 

Antwort von Gherkin . (23.01.2020)

Lieber Adalbert, gut gereimt. Wenn der Teufel spricht, ist der Reim meist im Eimer. Ich danke Dir für den netten Kommentar. Gruß von Gerd


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).