Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Eine Frage von gewichtiger Relevanz“ von Gherkin .

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gherkin . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Absurd“ lesen

Gherkin (gherkinhotmail.de) 23.01.2020

Dankeschön, Klaus. Auch ich bin selbst
ein Fan. Seit Emil Steinbergers Zeiten.
Das klingt irgendwie so niedlich. Kennst
Du Ursus und Nadeschkin? Bruuutaaal.

Zum obigen Gedicht: Keine Verhohnepipelung,
sondern einfach nur ein Gute-Laune-Häppchen.

Gruß von Gherkin


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 23.01.2020


Schon der Dialekt kitzelt ein Lächeln hervor.
(Ich denke da an Emil Steinberger...)
Aber das allein ist nicht ausreichend
- die "Gesamtakrobatik" bringt schallendes
Gelächter...

Ob Schweizer von ihrem eigenen Dialekt
so ungemein urig erfrischt werden,
scheint mir hier eher deine Pointe zu sein!

Grüße mit Humor versehen - Renate


Klaus lutz (klangflockeweb.de) 23.01.2020

Der Dialekt ist egal! Wenn der Inhalt nichts taugt klatscht auch niemand! Aber das schweittzer Deutsch ist schon ein aussergewöhnlicher Dialekt! Mir gefällt diese Sprache! Ein interessantes Gedicht! Klaus


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).