Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Welt spielt verrückt“ von Sonja Soller

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sonja Soller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de) 23.01.2020

In einer Welt unberechenbarer Weltpolitik ist es schwierig geworden,
die politische Lage objektiv einzuordnen, was ohnehin schon schwierig ist.
Ein unberechenbarer Präsident greift automatisch in das Planungs-
geschehen anderer Staaten ein, vor allem in der Außen- und
Wirtschaftspolitik.
HG Olaf

 

Antwort von Sonja Soller (24.01.2020)

Hallo Olaf, solche "Übermenschen" glauben sie haben das Recht überall einzugreifen und damit die Lage, die ohnehin angespannt ist, noch schlimmer zumachen, denn "So wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück," irgendwann. Wenn niemand damit rechnet. Von mir aber friedliche Morgengrüße aus dem Norden, Sonja


Klaus lutz (klangflockeweb.de) 23.01.2020

So ist es: Die Welt wird immer verrückter! Du hast das gut beschrieben! Die Politiker versteht wahrscheinlich niemand mehr! Es gibt auch kein Land auf der Welt das so irssinnig und fanatisch reagiert wie Deutschland! Angefangen von der Flüchtlingspolitik bis zur Energiewende! Dem Gendergaga! Dem Klimawahn! Dem Umgang mit kriminellen Flüchtlingen! Dem verhalten der Wirtschaft gegenüber! Also dem Dieselwahn! Auch wie diese Politiker von den Strassen angefangen bis zu öffentglichen Gebäuden alles zerfallen lassen! Und das überhaupt so wahnsinnige wie die Grünen gewählt werden! Da schüttelt wahrscheinlich sogar der liebe Gott den Kopf! Ein gutes Gedicht! Klaus

 

Antwort von Sonja Soller (23.01.2020)

Guten Morgen Klaus, danke für Deinen ausführlichen Kommentar. Wir sind uns da sowas von einig. Herzliche Grüße aus dem Norden Sonja


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 23.01.2020

...Sonja, es gibt zu viele Hohlköpfe in wichtigen Ämtern.
LG Adalbert.

 

Antwort von Sonja Soller (24.01.2020)

Hallo Adalbert, ja, dass haben wir an anderer Stelle schon feststellen können. Die Spitze müsste komplett ausgetauscht werden. Ob danach aber etwas besseres Kommt?????? Liebe Morgengrüße aus dem nächtlichen Stade, Sonja


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).