Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Breitensport mit Tiefenwirkung - Haiku mit großem Anhang“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Sport“ lesen

Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 28.01.2020

Lieber Siegfried,

Fällt man etwas tief
dann lief etwas schief.
Wenn Du küsst den Boden
und Dir quetschst die Hoden
zwischen Deinen Schenkeln,
wars das mit den Enkeln.
Soll der Storch Dir Nachwuchs bringen,
darfst Du erst im Alter springen.

Herzliche Grüße Horst


 

Antwort von Siegfried Fischer (30.01.2020)

Und springt man etwas tiefer, - dann fällt man auf die Birn' - das schadet Stirn und Hirn - und Ober-/Unterkiefer. - VD für Deinen Anhang. - LG Siegfried


Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 28.01.2020

Lieber deeeeeeehnbarer Haiku-springer Siegfried....
Ernsthaft kannst du dich an den meisten
AbsturzschWELLEN PRELLEN (trotz Gummi)
Dies schlägt beim (familiären) Anhang
nicht minder GROSSE WELLEN ;-))
Herzl. übermütige Morgengrüße
vom echten Sprung-Muffel Jürgen

 

Antwort von Siegfried Fischer (30.01.2020)

Lieber anhänglich als abgängig, mein Lieber Muffelspringer. Wir reiten wie immer auf gleicher Wellenlänge. - VD & LG Siegfried


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 27.01.2020

Ist der Knoten hin,
macht das Springen keinen Sinn -
geht dem Ende hin.

Lass das Springen lieber sein,
trinke besser ein Glas Wein.

Sifi, lG von Bertl.

 

Antwort von Siegfried Fischer (27.01.2020)

Aber vielleicht ist es doch besser, vom Bungeeseil abhängig zu sein, als von Schnaps oder Bier oder Wein. LG Siegfried


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).