Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gefahr von oben“ von Manfred Ende

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Manfred Ende anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 29.01.2020

Hallo lieber Manfred. Ein weiteres Gedicht mit wundervoller Zeichnung von Dir, was mir beides gefallen hat! Schade, dass dies nur so wenige Kommentare hat, es hat wahrlich mehr verdient, doch ich denke, wenige, jedoch ehrliche Kommentare sind ersprießlicher! Fazit Klasse und ich freue mich auf das nächste Gedicht! Grüße Franz

 

Antwort von Manfred Ende (29.01.2020)

Tja, mein Lieber Franz, ist eben nicht Jedermanns Sache, dennoch, WIR machen weiter. Ist ein besseres Rentnerdasein, als nur die Tomaten im Garten zu streicheln. Es kommt ein neues Büchlein zusammen, auch mit Illustrationen. Es gibt es schon (Internet) unter dem Titel: "Als der Bleistift spöttisch die Miene verzog" Aber das neue wird dicker, mit vielen neuen Versen. Freue mich sehr, dass auch meine Zeichnungen gefallen. Es grüßt Dich Manfred


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 29.01.2020

Lieber Manfred,
wie so viele Dinge in unserem Leben hat auch diese Sache einen Haken. Nur ist sich der Fisch seiner Gefahr nicht bewusst, weil die instinktive Fresslust dem entgegensteht. Gefahren für das Leben werden oft unterschätzt oder sogar gänzlich ausgeblendet. Ein tolles heiteres Gedicht, ergänzt durch eine amüsante Zeichnung!
LG. Michael

 

Antwort von Manfred Ende (29.01.2020)

Michael, ich danke Dir für die Kommen-Tier-rung. Es gibt, was das Zeichnen angeht, inzwischen über 100 Cartoons von mir zu allen möglichen Themen. Vielleicht schaffe ich es, sie in einem Büchlein zu veröffentlichen. Ein herzlicher Gruß vom Manfred


sifi (eMail-Adresse privat) 29.01.2020

Ja, lieber Manfred,
der Haken hängt beim Fischen
immer zwischen Tier und Angel.
LG Siegfried

 

Antwort von Manfred Ende (29.01.2020)

Hallo, sifi ! Über dein Gereimtes musste ich schmunzeln. Der Grund: Es gibt ein Gedicht von mir, da drinnen die Zeile: ..er muss sich entscheiden, zwischen Tür und Angel.... LG Manfred


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail-Adresse privat) 28.01.2020

sehr schönes Wortspiel. Gerne geschmunzelt von Aylin

 

Antwort von Manfred Ende (29.01.2020)

Danke, Monika. Derartige Zuschriften ermuntern, weiter zu machen.. Liebe Grüße von Manfred


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 28.01.2020


Super - die Idee und die Verreimung!
Und natürlich nicht zu vergessen:
die Zeichnung...

Amüsierte Grüße von Renate

 

Antwort von Manfred Ende (29.01.2020)

Danke dir, Renate. - Meine Frau heißt auch Renate. Ein Lächeln von mir - schenk ich Dir. Ich grüße Dich Manfred


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).