Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Verzweiflung“ von Martin Vieth

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Martin Vieth anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 29.01.2020

Lieber Martin, wir können zuschauen und verzweifeln. Als Einzelne werden wir die Welt nicht ändern, wohl aber im engsten Kreis (Familie, Arbeitsplatz) etwas bewirken, wenn wir selber so leben, wie es gut und richtig wäre....
Sonst können wir nur noch das Schöne, z.B. in der Natur, genießen, so lange sie noch schön und (einigermaßen) rein ist.
Sehr kurz und in klaren Worten hast du umfassend unsere Situation beschrieben!
Alles Gute und liebe Grüße,
Christa


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).