Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die reine Wahrheit - nichts als die Wahrheit (“Wahriationen“)“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aphorismen“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 02.02.2020

Nur die Wahrheit sagst du hier,
sie liegt nicht nur in Wein,
nein auch im Bier.

Nur um ein Haar weit,
sprichst du die Wahrheit.

Die Wahrheit, wenn es mich nicht trüge,
grenzt wahrlich oft an eine Lüge.

Du hast im Leben noch viel Zeit,
drum bleibe besser bei der Wahrheit.

So bist du dann ein wahrer Mann,
dem stets man auch vertrauen kann.

Nun Lüge hin und Wahrheit her,
der Adalbert der hat es schwer.

Sehr leistungsstark hast du geschrieben,
e-stories wird dich dafür lieben.

Siegfried, gN8 und lG, Bertl.

 

Antwort von Siegfried Fischer (02.02.2020)

Bin sehr gespannt, ob Dein Gedicht - am Ende der Wahrheit entspricht. - VD und LG Siegfried


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).