Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Vergeudete Liebe“ von Loreen Xibalba

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Loreen Xibalba anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebe“ lesen

Frank Gülden (eMail-Adresse privat) 13.02.2020

... Im Leben ist für mich nur das vergeudet, was ich in dieser Form erlebe; und Sichtweisen ändern sich.

Letztlich bewegt sich alles in der Vorstellung und auch unsere Gegenüber sind nur das, was bei uns als Empfänger ankommt.

Inwieweit wir wirklich etwas steuern können?... Vielleicht sammeln wir durch jedes Erleben, wie auch immer es sein mag nur Proviant für die sogenannte Ewigkeit...

Herzlichst
Frank


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 05.02.2020

Steht die LIEBE
unter einem schlechten Stern,
hat das vielleicht seinen Grund.
Im Normalfall ist sie ja schön rund...

Doch frage ich mich:
Wie kann man Liebe vergeuden?
Liebe ist ohne Wechselgeld...
Man verschenkt sie
- auch allein -
mit Tränen und Freuden
und fühlt sich durch dieses Wunder
beschenkt...

Vielleicht war das hier mehr einseitige
Begehrlichkeit,
- die Eitelkeit nicht so gern verzeiht...

Gedankengrüße sendet dir Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).