Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Himmel und ich“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Tensho (eMail-Adresse privat) 11.02.2020

Liebe Anita, der Himmel bleibt der Himmel und der Mensch bleibt ein Mensch, auch oder trotz der vielen Gesichter. Es lohnt immer, das Äußere zu betrachten und es lohnt ebenso, ein wenig in Tiefe, das Innere zu blicken.
Liebe Grüße am Abend, Bernhard

Das Foto ist natürlich sehr expressiv. Ein intensives Himmelsgesicht.


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 07.02.2020

Liebe Anita,
es ist immer wieder faszinierend und unfassbar zugleich, wenn man diese Schauspieler am Himmel beobachtet! Die Farbpaletten hast du in Wort und Bild echt toll in Szene gesetzt!
LG. Michael

 

Antwort von Anita Namer (08.02.2020)

Lieber Michael, ich schaue gern in den Himmel....Die Natur zaubert meist viel schöner - als ein Feuerwerk oder so könnte. Lg Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).