Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wahrheitsfindung der Stiftung Wahrheitstest 2020“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 07.02.2020

Was lieber Siegfried ist „WAHRHEIT“? Hier hat doch jeder Mensch seine eigene – individuelle Ansicht! Dies von Wilhelm Busch passt absolut nach meiner Meinung!
Grüße Dir Franz

„Ich nahm die Wahrheit mal aufs Korn.
Und auch die Lügenfinten.
Die Lüge macht sich gut von vorn,
Die Wahrheit mehr von hinten“.

 

Antwort von Siegfried Fischer (07.02.2020)

Ja, lieber Franz, da ist was Wahres dran, es kommt immer auf die Richtung an! Aber Du wirst doch hoffentlich nicht die von vielen gewissen- und wahrhaften Lesern und Leserinnen von e-Stories gemachten Testergebnisse anzweifeln. - Gruß vom Siegfried


sifi (eMail-Adresse privat) 07.02.2020

Vielen Dank für den ausführlichen Testbericht, mein lieber Wahrheit-
sifinder. Jetzt weiß ich endlich, wo ich hochwertiges Textmaterial
suchen muss beziehungsweise finden kann.

Mit Hilfe dieser Testergebnisse spare ich mir beim Lesen
viel Zeit und ich kann mich so den schöneren Dingen
des wahren Lebens widmen.

Ich grüße mich scherzlich


Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 07.02.2020

Lieber wahrheits-stiftender Siegfried....
Die Wahrsagerin ( ein wahriabler Profi :-)
liest Dir + mir...
1. die Leviten
2. die Zukunft aus Händen oder Karten
3. alles GUTE vor, außer die Wahrheit!!!
Auch das Orakel (von Delphi)
kann sich (und Dich) 100-prozentig täuschen :-((
Herzl. unverfälschte Morgengrüße
am heutigen Rosentag (Valentinswoche)
vom Schwabenfreund Jürgen

 

Antwort von Siegfried Fischer (07.02.2020)

Lieber lese-fairer Freund, ich habe die Leviten schon einige Male selbst gelesen. Die Wahrsagerin kann sich das Vorlesen also bei mir sparen. Von der Handlesung halte ich nicht viel. Da hat sie bei mir wahrlich schlechte Karten. - Aber aller GUTEN DINGE sind 3. Da ist wahrhaftig was Wahres dran. - VD & LG Siegfried


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 07.02.2020

Lieber Sigi,

es ist erstaunlich wie viel in der Welt gelogen wird. Die Politik steht wohl an erster Stelle. Eines der schlechten Eigenschaften der Menschen. Tiere dagegen kennen keine Lügen. Man kann sich nicht vorstellen, warum der Schöpfer die Menschen mit
schlechten Eigenschaften geschaffen hat. Schade, dass man ihn nicht fragen kann.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Siegfried Fischer (07.02.2020)

Lieber Karl-Heinz, ist es nicht erstaunlich, dass sich "die Welt" so offensichtlich von der Politik belügen lässt? Noch viel erstaunlicher ist allerdings, dass "die halbe Welt" ihre größten Lügner auch noch vorbehaltlos und fanatisch unterstützt und jede Lüge johlend beklatscht. Dem Schöpfer kann man dafür nicht die Schuld geben. - VD & LG Siegfried


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 07.02.2020

...Sifi, eine etwas anfänglich verwirrende, nach ausführlicher, näherer Betrachtung jedoch eine Wahrheitsfindung von Format, mit der einzig wahren Aussage: "ALLES SCHWINDEL LUG UND TRUG."
Ehrlich gesagt kann das nur Beklopften gefallen.
GN8 und lG,
Bertl.

 

Antwort von Siegfried Fischer (07.02.2020)

Ehrlich gesagt, lieber Bertl, ist es doch gerade das bekloppte an einer Satire, dass nicht jeder versteht, was eine Satire ausmacht bzw. was eine Satire ist. Da muss man schon zwischen den Zeilen lesen (können)! - VD & LG Siegfried


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).