Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„vornehmlich Floh“ von Manfred Ende

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Manfred Ende anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

hgema (infolyrik-kriegundleben.de) 12.02.2020

Hallo Manfred, so kann ein Mitbringsel vom"Flohmarkt" aussehen, gute Gedanken zum Schmunzeln, LG Heidrun


sifi (eMail-Adresse privat) 08.02.2020

Lieber Manfred, ein Floh lässt sich ja noch aushalten
Aber wenn da erst mal ein ganzer Flohzirkus
seine Zelte im Bett aufschlägt, dann gute Nacht!

Ein kluger und ein dummer Floh,
die stritten sich mal - irgendwo.
Der Kluge wollt‘ ein bisschen hetzen,
ins Ohr ‘nen Floh dem Dummen setzen.

Dem Dummen war das einerlei,
das ging ihm grad am Ohr vorbei.
Die Flöhe wurden so nicht froh.
Der Kluge blieb, der Dumme floh.

Grinsgruß vom Siegfried


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 08.02.2020

Diese Flohbiester
sind wie die Rente von Riester:
sie bringen nichts ein
als nur Juckerein...

Wie gut, dass der Bettfreund
davon blieb verschont
und dieser Floh nur Madame bewohnt.

Schmunzelgrüße, auch über den Floh
mit "Schutzkappe"!

- Renate -


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).