Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Bleibt daheim!“ von Britta Schäfer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Britta Schäfer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 12.02.2020

Liebe Britta,

Hüte dich vor Sturm und Wind
im Hause zittert Frau und Kind.
Wird der Sturm immer döller
geh am besten in den Keller.
Nehm dir einen Schnaps zur Brust,
der erhöhtdie Lebenslust.

Herzlich Karl-Heinz


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 09.02.2020

Liebe Britta,
Sabine ist sehr verärgert, hoffentlich hält sie sich in Zaum.

Lieben Gruß von Hildegard


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 09.02.2020

Liebe Britta,

es stürmt und tobt um Haus,
da gehe ich nicht raus...:-)))

Herzlich grüßt dich Margit


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 09.02.2020

Kurz und gut, Britta.

Es grüßt dich
Ingrid


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 09.02.2020

Geht besser nicht aus eurem Haus,
wenn's heftig stürmt in Saus und Braus.

Britta, lG von Bertl.

 

Antwort von Britta Schäfer (09.02.2020)

Lieber Bertl, wir sitzen im wohlig warmen Wohnzimmer und harren aus. Liebe Grüße aus Hamm sendet Britta


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 09.02.2020

Hier bewegt sich der Wind noch ziemlich normal,
doch könnte man meinen, er warnt schon vor...
Am Haus bei uns steht ein Gerüst,
ich hoffe, der Sturm sieht es nicht als List...

Ich befinde mich auch in etwas angespannter Unruhe
und habe meine Gedanken bei den Kindern, die ja
zur Schule müssen. Man muss einfach warten, wie
es sich entwickelt. Letztes Jahr ist hier ein Tornado
durchgefegt und hat beträchtlichen Schaden hinter-
lassen. Also weg von Straß' und Gassen!

Liebe Sonntagsgrüße sende ich dir - Renate

 

Antwort von Britta Schäfer (09.02.2020)

Liebe Renate, hier in Hamm und Umgebung sind morgen alle Schulen geschlossen.Wir haben unseren Balkon sturmsicher gemacht und bleiben im Haus. Mehr können wir nicht tun, als abwarten und wenn Sabine fort ist wieder aufräumen. Gegen Naturgewalten ist der Mensch macht!os. Da hilft auch der Pressehype nicht.Ich danke dir für deinen Kommentar, hoffen wir Gutes, liebe Grüße Britta


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 09.02.2020

Ja, liebe Britta,
ich werde mich lieb an die Hand nehmen :-) Übrigens kenne ich wirklich eine Sabine, und die ist kürzlich grußlos in mir vorbei gestürmt.
Liebe Grüße und bleib zu Hause! Andreas

 

Antwort von Britta Schäfer (09.02.2020)

Ja, lieber Andreas, gut, dass du 2 Hände hast:-) Seit 2 Tagen hört man nur noch von Sabine. Hoffe sie zieht schnell vorüber, so wie deine Bekannte;-) Ich bleib im Haus. Bin etwas angenervt von der Presse, daraus entstand dieser nicht ganz so ernstzunehmende 5 Zeiler. Liebe Grüße von Britta


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 09.02.2020

Liebe Britta, ich hoffe, dass Sabine nicht sooooooo stürmisch wird! Beste Wünsche Dir der Franz

*Sabine, so ein hübscher Name!

 

Antwort von Britta Schäfer (09.02.2020)

Lieber Franz, du hast Recht, Sabine ist ein schöner Name. Eine Freundin heißt auch Sabine. Wünsche dir einen angenehmen Sonntag. Liebe Grüße von Britta


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).