Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„OMA EICHHORN UND DIE JUGEND“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 10.02.2020

Liebe Oma Eichhorn,
im Herzen bist du jung geblieben und das mögen auch alle Jungen
und möchten so gerne schmusen. Deine Zeilen sehr nachvollziehbar.

Liebe Marlene, schicke dir herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Marlene Remen (11.02.2020)

Liebe Hildegard, danke dir für die lieben Worte. Als Oma kann man alles von einer ruhigeren Höhe sehen und doch macht es sich die Jugend auch nicht immer leicht, aber, Jeder muß lernen, oder ? Liebe Grüße dir von Marlene


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 09.02.2020

Oma Eichhorn, diese Wuschel,
immer gut auch für Gekuschel;
sie kennt sich bei der Jugend aus,
dafür gebührt ihr ein Applaus.

Marlene, lG von Bertl.

 

Antwort von Marlene Remen (11.02.2020)

Lieber Bertl, danke dir für deinen lustigen Reim-Kommentar. Ja, Oma und die Jugend, die es sich oft selbst unnötig schwer macht. Ging es uns auch so ? Liebe Grüße dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).