Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Begrenzt ist meine Geduld“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

17.02.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Karin,

es ist eine Tatsache, dass die beiden Geschlechter anders denken und reagieren. Sogar in unserer 70 jährigen Ehe raucht es hin und wieder in der Küche, hervorgerufen durch Meinungsverschiedenheiten. Meistens Kleinigkeiten, die schnell ausgebügelt werden.

Herzlich Karl-Heinz

Karin Grandchamp (20.02.2020):
Lieber Karl-Heinz! Natürlich gibt es Meinungsverschiedenheiten aber wenn der eine immer nur auf sein Recht pocht und der Andere den Mund halten soll, das geht mal garnicht. Ich persönlich regle immer einen Streit indem ich mit meinem Gegenüber rede. Schliesslich sind wir erwachsen und keine kleinen Kinder mehr. Ich sage nicht, dass ich immer Recht habe aber gerade deswegen sollte man das in einer Unterhaltung klären. Ich hasse Streit aber lass mir nicht alles gefallen. Herzlichen Dank fürd Kommentieren, liebe Grüsse Karin

freude (bertlnagelegmail.com)

16.02.2020
Bild vom Kommentator
...Karin, mit Geduld und Spucke fängt man jede Mucke.
LG Bertl.

Karin Grandchamp (20.02.2020):
Lieber Bertl! Ansich habe ich viel Geduld aber wenn man mir zu dumm kommt, dann schlage ich zurück. Also alles lass ich mir nicht bieten und ich denke, du auch nicht. Danke für deinen Kommi, herzlichst Karin

Bild vom Kommentator
Zuweilen liebe Karin muss man Klartext sprechen und dies ist auch gut! Grüße Franz

Karin Grandchamp (14.02.2020):
Lieber Franz! Richtig, Klartext muss hin und wieder sein sonst macht man mit uns, was man will. Juhu, die Sonne ist gerade rausgekommen. Jetzt gehe ich erst einmal auf Wanderschaft. Herzliche Grûsse und lieben Dank, Karin

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

14.02.2020
Bild vom Kommentator
Ein sehr launiges Gedicht,
das von ziemlicher Verärgerung spricht.
Aber ich kann das gut verstehen,
manchmal liegt der Verstand in Wehen.

Dummheit pflanzt sich geschlechtslos fort!
Verlassen will man schnell solchen Ort...

Liebe Grüße sind unterwegs - Renate







Karin Grandchamp (14.02.2020):
Liebe Renate! Auch ich kann mal launisch sein so wie wir alle. Wer mir auf die Füsse tritt, den beisse ich. Wünsche dir einen schönen Tag und danke dir, liebe Grüsse Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).