Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die letzte Patrone (Teil 1)“ von Mark Widmaier

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Mark Widmaier anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 15.02.2020

Lieber Mark,

jetzt heißt es tief einatmen, den Atem anhalten eine Weile und dann ausatmen, wenn es geht zweimal hintereinander und wenn möglich, Dich gleich auf die Matte legen auf der Du stehst. Vor Bewunderung schießen alle Konkurrenten daneben, Du stehst auf, zielst und bist Sieger...Applauuuuuuuuus!!!

Guten Schuss und heitere Grüße von Margit

 

Antwort von Mark Widmaier (15.02.2020)

Wow, da schreibt eine Expertin. Wollen wir ihn wirklich so einfach gewinnen lassen? Vielen Dank für Deinen Kommentar, in dem Du die Situation beim Schießen wirklich super wiedergibst. Vor allem der Druck, den man auf den Gegner ausübt, wenn man schnell schießt und trifft...wenn man denn auch trifft ;-)


Bild Leser

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 15.02.2020

Lieber Mark,

nachdem ich in meiner Jugend selbst in einem Schützenverein war, zwar nicht Biathletin aber immerhin Gewehr bis zu Landesmeisterschaften, kann ich es sehr gut nachvollziehen, mich richtig hineinversetzen in den Athleten.

Der Spannungsbogen, den Du aufgebaut hast, sollte jedoch gehalten werden - es sei Dir daher überlassen, wie sich der tapfere Sportler letztendlich schlagen wird!

Schönes Wochenende und liebe Grüße, Uschi

 

Antwort von Mark Widmaier (15.02.2020)

Vielen Dank, Uschi, der Spannungsbogen wird sich noch weiter steigern, denke ich ;-) Der tapfere Sportler wird noch einiges erleben, bis er die Ziellinie überquert.


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 15.02.2020

Sehr gut geschrieben!
Ich schlüpfte in das Denken
des Protagonisten...
Ich schwitzte, als trüge ich
Hunderte von Kisten...
SPANNUNG aber sollte bleiben!
Deshalb will ich hier nicht schreiben,
wie ICH die Fortsetzung gern sähe.
Halte mich auf in DEINER Nähe...

Liebe Grüße - Renate

 

Antwort von Mark Widmaier (15.02.2020)

Vielen Dank für Deinen tollen Kommentar, Renate. Ich garantiere auf jeden Fall Spannung im zweiten Teil ;-)


Momo2 (mohrmomoweb.de) 15.02.2020

Hallo Mark, ich schaue mir gerne Biathlon im Fernsehen an. Eine sehr interessante und unterhaltsame Sportart. Ich fiebere mit Deinem Athleten mit und wünsche ihm eigentlich alles Gute. Aber Dramen haben auch großen literarischen Unterhaltungswert. Mach doch Drama mit einem kleinen Trostpreis.
Liebe Grüße Momo

 

Antwort von Mark Widmaier (15.02.2020)

Gute Idee, Momo, mal schauen, ob es so kommen wird ;-) Vielen Dank für Deinen Kommentar :-)


Bild Leser

Sonja-Soller (sonjasollerweb.de) 15.02.2020

Lieber Mark,
sehr spannend geschrieben, als ob man im Publikum sitzt. Natürlich ist man gespannt, welchen Weg die letzte Kugel nimmt. Wie es mit der Geschichte aber weitergeht sollte nicht der Leser entscheiden. der Dichter sollte selber Regie führen, obwohl es sicher auch spannend sein kann, wenn andere die Geschichte weiterschreiben. Es ist Dein Gedicht und sollte nicht verfremdet werden. Würde es schade finden. Wer das Heft aus der Hand gibt, hat schon verloren.

Liebe Grüße aus dem heute sonnigen Stade (dank Deiner geschickten Sonnenstrahlen), Sonntag kommt der nächste Sturm.
Wünsche Dir ein schönes Wochenende mit viel Sonne und im Herzen, Sonja

 

Antwort von Mark Widmaier (15.02.2020)

Ich hab das Projekt schon einmal so ausprobiert, bei "schreiber- netzwerk.eu", und da kam es gut an. Aber ich hab natürlich auch schon eine Idee im Hinterkopf, wie ich es weiterschreibe ;-) Vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Sonja.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).